Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Ryan Gravenberch vor Unterschrift

Von Stefan Petri
Ryan Gravenberch hat beim FC Bayern München unterschrieben

Der FC Bayern München könnte am heutigen Dienstag mit Ryan Gravenberch einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der Wechselwunsch von Robert Lewandowski schlägt derweil weiterhin hohe Wellen. Aktuelle News und Gerüchte zum FC Bayern.

Hier gibt's die Bayern-News und -Gerüchte vom Montag.

FC Bayern, Gerücht: Wird Gravenberchs Wechsel heute offiziell?

Der Wechsel von Ajax Amsterdams Ryan Gravenberch (20) ist zwar noch nicht offiziell, bestätigt hatte sein Teamkollege Kenneth Taylor den Transfer aber schon vor einigen Wochen.

Jetzt könnte der Deal endlich offiziell werden: Wie die Bild berichtet, soll sich der Mittelfeldspieler heute beim Medizincheck für die Bayern befinden. Er könnte demnach heute seinen Kontrakt bei den Bayern unterschreiben, es soll sich um einen Vertrag bis 2027 handeln.

Mit Corentin Tolisso hatten die Bayern erst am Montag einen Mittelfeldspieler verabschiedet. Der Franzose verlässt München nach fünf Jahren, sein Vertrag wurde nicht verlängert.

FC Bayern, News: Das sagt Lewandowskis Ex-Berater

Die Schlammschlacht zwischen dem FC Bayern und Robert Lewandowski ging nach den Aussagen den Polen auf einer Pressekonferenz der polnischen Nationalmannschaft gestern Nachmittag in eine neue Runde. Dort bekundete der Stürmer, dass seine "Ära bei Bayern München" vorbei sei. "Ich sehe keine Möglichkeit, meine Karriere in diesem Klub fortzusetzen angesichts dessen, was in den vergangenen Wochen vorgefallen ist", so Lewandowski.

Der Ex-Berater des Polen, Cezary Kucharski, glaubt, dass das Tuch zwischen Spieler und Verein nun endgültig zerschnitten ist. Einen Verbleib Lewandowskis beim FC Bayern kann sich Kucharski nicht mehr vorstellen. "Ich glaube, dass Robert unbedingt weg möchte. Diese Sätze sind heftig", sagte der Ex-Berater des Polen bei Sport1. Lewandowski brauche "eine neue Motivation. Sein Herz ist längst nicht mehr bei Bayern. Nach diesen Sätzen kann ich mir wirklich nicht mehr vorstellen, dass er weiter noch 100 Prozent Leistung für die Bayern bringen würde."

Mittlerweile hätte Lewandowski auch gelernt, seine Verhandlungsposition geschickt auszuspielen. "Damals, als er noch ein Jahr bei Borussia Dortmund blieb, da war er noch jung und hatte Angst gehabt. Jetzt ist er ein erfahrener Spieler und weiß, was er will", so Kucharski.

FC Bayern, News: Matthäus kann Lewandowski verstehen

Robert Lewandowskis Forderung nach einem schnellstmöglichen Abschied vom deutschen Meister Bayern München deutet für den früheren Weltmeister Lothar Matthäus auf tiefer liegende Probleme beim Bundesliga-Primus hin. Hier geht es zur ausführlichen News.

FC Bayern, Kommentar zu Lewandowski

Die Schlammschlacht um die Zukunft von Robert Lewandowski wird immer schmutziger. Nachdem der 33-Jährige das Kapitel FC Bayern München öffentlich geschlossen hat, folgte prompt eine Ansage von Boss Oliver Kahn. Der Rekordmeister steckt in einem Dilemma - auch wegen Lewandowskis Machtspielchen. Ein Kommentar.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2021/22

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3497:376077
2.Borussia Dortmund3485:523369
3.Bayer Leverkusen3480:473364
4.RB Leipzig3472:373558
5.Union Berlin3450:44657
6.Freiburg3458:461255
7.Köln3452:49352
8.Mainz 053450:45546
9.Hoffenheim3458:60-246
10.Borussia M'gladbach3454:61-745
11.Eintracht Frankfurt3445:49-442
12.Wolfsburg3443:54-1142
13.Bochum3438:52-1442
14.Augsburg3439:56-1738
15.Stuttgart3441:59-1833
16.Hertha BSC3437:71-3433
17.Arminia Bielefeld3427:53-2628
18.Greuther Fürth3428:82-5418
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung