Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB und Gnabry bei Verhandlungen offenbar noch weit auseinander

Von SPOX

Der FC Bayern München und Serge Gnabry liegen bei den Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung offenbar noch weit auseinander. Präsident Herbert Hainer erwartet nach dem überraschenden Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Villarreal eine Trotzreaktion der Mannschaft. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.

Hier geht's zu den Meldungen über den FC Bayern vom Vortag.

FCB und Gnabry offenbar noch weit auseinander

Der FC Bayern München und Serge Gnabry liegen bei den Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung offenbar noch weit auseinander. Das berichtet der kicker. Dem 26-jährigen Flügelspieler liege ein konkretes Angebot vor, dass seine finanziellen Vorstellungen aber nicht annähernd erfüllen soll. Sein Kontrakt läuft 2023 aus.

Während Gnabry bei Real Madrid gehandelt wird, nennt der kicker Karim Adeyemi von RB Salzburg als potenziellen Nachfolger. Vertreter des 20-jährigen deutschen Nationalspieler verhandeln aber schon länger mit Borussia Dortmund über einen Wechsel.

FC Bayern: Bouna Sarr kam zu spät zum Spiel

Bouna Sarr ist nach Angaben der Bild am Dienstagabend verspätet zum Viertelfinal-Rückspiel des FCB gegen Villarreal erschienen. Erst in der 22. Spielminute nahm der 30-Jährige in der Allianz Arena Platz und kam zusammen mit Promi-Friseur Derek Sealy

Zuletzt fiel Sarr mit Patellasehnen-Problemen aus. Am Mittwoch feierte er beim Reservisten-Training sein Comeback an der Säbener Straße.

Herbert Hainer: Frühes Aus wird Spieler "anstacheln"

Präsident Herbert Hainer erwartet nach dem überraschenden Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Villarreal eine Trotzreaktion der Mannschaft. "Ich bin überzeugt, dass auch unsere ehrgeizigen Spieler so ein Aus nicht auf sich sitzen lassen werden. Das wird sie für die kommende Champions League-Saison anstacheln. Sie wollen mehr, wollen hier Geschichte schreiben", sagte Hainer der Bild.

Sollten die Bayern den zehnten Meistertitel in Folge holen, wäre das laut Hainer "eine historische Leistung in einer der Top-fünf-Ligen". Fünf Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund neun Punkte.

Hier geht es zur ausführlichen Meldung.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

DatumUhrzeitWettebwerbGegner
17. April15.30 UhrBundesligaArminia Bielefeld (A)
23. April18.30 UhrBundesligaBorussia Dortmund (H)
30. April15.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (A)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung