Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern trauert um Mitglied Nummer eins

SID

Bayern München trauert um sein Mitglied Nummer eins. Der gebürtige Münchner Otto Schweizer, der von 1943 bis 1953 zehn Jahre in der ersten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters gespielt hatte, starb im Alter von 97 Jahren.

Seit 2018 trug Schweizer die "1" im mitgliederstärksten Verein der Welt (290.000).

"Otto Schweizer kam als junger Spieler zum FC Bayern und hat als treuer Weggefährte unseres Klubs in insgesamt über acht Jahrzehnten viele, viele außergewöhnliche Erfolge mit seinem FC Bayern erlebt. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden: Unser herzliches Beileid im Namen der gesamten FC Bayern-Familie", schrieb Präsident Herbert Hainer.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung