Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Gerüchte um ein Interesse an Cody Gakpo

Von Falko Blöding

Bayern München zeigt laut eines Medienberichts konkretes Interesse am niederländischen Sturmtalent Cody Gakpo von der PSV Eindhoven. The Athletic schreibt, der FCB gehöre zu einer Riege von Spitzenvereinen, die "ernsthafte Gespräche" mit dem 22 Jahre alten Flügelstürmer wegen eines Transfers im Sommer geführt hätten.

Gemäß des Berichts sollen neben den Bayern auch der FC Liverpool, Arsenal und Barcelona bei Gakpo angeklopft haben. Dessen Vertrag bei der PSV läuft nach einer vorzeitigen Verlängerung vor wenigen Wochen bis zum Sommer 2026. Als Ablöse ist eine Summe zwischen 35 und 50 Millionen Euro im Gespräch.

Eindhovens Technischer Direktor John de Jong hatte bereits vor einigen Monaten erklärt, dass ein Abschied des begehrten Linksaußen durchaus möglich sei: "Gakpo wird natürlich nicht für immer in Eindhoven bleiben. Er wird irgendwann zu einem Top-Klub in einer großen Liga wechseln. Schwer zu sagen, ob das im Sommer passieren wird."

Gakpo, der im vergangenen Sommer während der EM-Endrunde für die Elftal debütierte, gilt in den Niederlanden als eines der größten Talente. Das PSV-Eigengewächs bringt es in dieser Saison auf 16 Tore und 15 Assists in 37-Pflichtspielen für den Tabellenzweiten der Eredivisie.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung