Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Hasan Salihamidzic: "Was Lothar sagt, ist mir wurscht"

Von SPOX
Hasan Salihamidzic

Sportvorstand Hasan Salihamidzic vom FC Bayern München ist die Kritik von TV-Experte Lothar Matthäus nach eigener Auskunft egal. Dieser hatte sich zuletzt abfällig über die Defensivabteilung seines Ex-Klubs geäußert.

"Lothar muss natürlich was sagen, er ist Experte. Es interessiert mich aber nicht, was Lothar sagt. Das geht an mir vorbei", erklärte Salihamidzic im Vorfeld des Achtelfinal-Hinspiels der Champions League bei RB Salzburg (1:1) am Mittwoch bei DAZN.

"Wir wissen, dass wir Fehler gemacht haben. Wir wissen, dass wir nicht gut gespielt haben, aber wir stehen natürlich zu unseren Spielern. Wir reden mit ihnen, arbeiten mit ihnen. Was Lothar sagt, ist mir wurscht."

Laut Matthäus seien "einige Spieler noch nicht in München angekommen". Außerdem verwies er auf das mangelhafte "Preis-Leistungs-Verhältnis" bei Lucas Hernandez und Dayot Upamecano. Bei den bisherigen sechs Rückrundenspielen blieb der FC Bayern nur einmal ohne Gegentor. "Das sind teure Spieler, da erwartet man mehr. Upamecano hat schon einige Fehler gemacht, er wirkt wie ein Fremdkörper."

Zudem sehe er keinen adäquaten Ersatz für Niklas Süle, der ablösefrei zum BVB wechseln wird. "Ich sehe nicht, wer ihn auf diesem Niveau ersetzen soll und gleichzeitig nicht noch mehr kostet. Man hätte Süle vielleicht einfach mal signalisieren sollen, dass man auf ihn setzt. Aber wo der Verein andere Spieler geschützt hat, war Niklas Süle allein gelassen. Da fühlte er sich zu wenig unterstützt."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung