Cookie-Einstellungen

Überläufer-Top-11! Diese Stars spielten für Bayern und den BVB

 
Etliche große Stars haben sowohl für den FC Bayern als auch für Borussia Dortmund gespielt. Einer von ihnen hat am 21.04. seinen 57. Geburtstag: Thomas Helmer. SPOX zeigt die Top 11 der "Überläufer" zwischen den deutschen Giganten.
© getty/imago images
Etliche große Stars haben sowohl für den FC Bayern als auch für Borussia Dortmund gespielt. Einer von ihnen hat am 21.04. seinen 57. Geburtstag: Thomas Helmer. SPOX zeigt die Top 11 der "Überläufer" zwischen den deutschen Giganten.
TOR - TONI SCHUMACHER: Seine längste Zeit (538 Spiele) verbrachte er beim 1. FC Köln, wo er unter anderem Pokalsieger, Meister und zweimal Fußballer des Jahres wurde. Erst mit 37 Jahren wechselte er damals ablösefrei von Fenerbahce zum FCB, ...
© getty
TOR - TONI SCHUMACHER: Seine längste Zeit (538 Spiele) verbrachte er beim 1. FC Köln, wo er unter anderem Pokalsieger, Meister und zweimal Fußballer des Jahres wurde. Erst mit 37 Jahren wechselte er damals ablösefrei von Fenerbahce zum FCB, ...
... wo er aber nur acht Spiele absolvierte und der große Erfolg ausblieb. Also beendete er 1992 seine Karriere, um zwei Jahre später bei Dortmund als Torwarttrainer anzuheuern. Sein einziger Einsatz: In der Saison 1995/96 wurde er kurz vor ...
© getty
... wo er aber nur acht Spiele absolvierte und der große Erfolg ausblieb. Also beendete er 1992 seine Karriere, um zwei Jahre später bei Dortmund als Torwarttrainer anzuheuern. Sein einziger Einsatz: In der Saison 1995/96 wurde er kurz vor ...
... Schluss für die letzten zwei Minuten eingewechselt und wurde so im Alter von 42 Jahren Meister mit dem BVB - bis heute war kein Spieler bei Titelgewinn älter. Bis 2019 war er Vizepräsident des 1. FC Köln.
© getty
... Schluss für die letzten zwei Minuten eingewechselt und wurde so im Alter von 42 Jahren Meister mit dem BVB - bis heute war kein Spieler bei Titelgewinn älter. Bis 2019 war er Vizepräsident des 1. FC Köln.
ABWEHR - THOMAS HELMER: Ein Jahr nach seinem Bundesligadebüt sicherte sich Borussia Dortmund die Fähigkeiten des aufstrebenden Verteidigertalents und feierte wenig später mit ihm den Pokalsieg. 1992 wechselte Helmer schließlich für die damalige ...
© getty
ABWEHR - THOMAS HELMER: Ein Jahr nach seinem Bundesligadebüt sicherte sich Borussia Dortmund die Fähigkeiten des aufstrebenden Verteidigertalents und feierte wenig später mit ihm den Pokalsieg. 1992 wechselte Helmer schließlich für die damalige ...
... Rekordsumme von 7,5 Millionen DM zum FC Bayern München und fing dort erst richtig mit dem Gewinnen an. Pokalsieger, dreifacher Meister, UEFA-Cup-Sieger und Europameister darf er sich nennen. Nur den CL-Triumph verpasste er 1999/00 denkbar knapp.
© getty
... Rekordsumme von 7,5 Millionen DM zum FC Bayern München und fing dort erst richtig mit dem Gewinnen an. Pokalsieger, dreifacher Meister, UEFA-Cup-Sieger und Europameister darf er sich nennen. Nur den CL-Triumph verpasste er 1999/00 denkbar knapp.
JÜRGEN KOHLER: Nur zwei Jahre spielte der "Kokser" bei den Bayern, ehe er mit Juventus Turin den europäischen Thron bestieg. Immerhin wurde er mit den Münchnern Deutscher Meister. Nach vier erfolgreichen Jahren in Italien, wechselte der Weltmeister ...
© getty
JÜRGEN KOHLER: Nur zwei Jahre spielte der "Kokser" bei den Bayern, ehe er mit Juventus Turin den europäischen Thron bestieg. Immerhin wurde er mit den Münchnern Deutscher Meister. Nach vier erfolgreichen Jahren in Italien, wechselte der Weltmeister ...
... aber nach Dortmund, gewann dort wenig später die Champions League und wurde nach Beckenbauer, Matthäus und Klinsmann erst der vierte Nationalspieler, der mehr als 100 Länderspiele absolviert hatte.
© getty
... aber nach Dortmund, gewann dort wenig später die Champions League und wurde nach Beckenbauer, Matthäus und Klinsmann erst der vierte Nationalspieler, der mehr als 100 Länderspiele absolviert hatte.
NIKLAS SÜLE: Nach vier Jahren beim FC Bayern konnte sich der Defensivspezialist mit den Verantwortlichen nicht mehr auf einen neuen Vertrag einigen, neben finanziellen Fragen wurde von Berater Struth vor allem die fehlende Wertschätzung bemängelt.
© getty
NIKLAS SÜLE: Nach vier Jahren beim FC Bayern konnte sich der Defensivspezialist mit den Verantwortlichen nicht mehr auf einen neuen Vertrag einigen, neben finanziellen Fragen wurde von Berater Struth vor allem die fehlende Wertschätzung bemängelt.
Die Interessenten standen beim ablösefreien Nationalspieler Schlange, u.a. dem FC Chelsea wurden bei England-Fan Süle gute Chancen eingeräumt. Nun zieht es den 26-Jährigen nach Dortmund, wo er in Konkurrenz zu Hummels und Akanji tritt.
© getty
Die Interessenten standen beim ablösefreien Nationalspieler Schlange, u.a. dem FC Chelsea wurden bei England-Fan Süle gute Chancen eingeräumt. Nun zieht es den 26-Jährigen nach Dortmund, wo er in Konkurrenz zu Hummels und Akanji tritt.
MATS HUMMELS: Die Geschichte ist bekannt... aus der Jugend des FC Bayern stammend, gewann Hummels mit Dortmund Meisterschaft, Pokal und beinahe auch die Champions League, ehe er 2016 den Schritt zurück zu den Bayern wagte.
© getty
MATS HUMMELS: Die Geschichte ist bekannt... aus der Jugend des FC Bayern stammend, gewann Hummels mit Dortmund Meisterschaft, Pokal und beinahe auch die Champions League, ehe er 2016 den Schritt zurück zu den Bayern wagte.
Die Titel-Garantie der Münchner nahm er mit, doch unter anderem die euphorischen Fans zogen ihn drei Jahre später wieder zurück zum BVB. "Ich hatte Bock auf diese Momente hier im Stadion", schwärmte er über die Dortmunder Südtribüne.
© getty
Die Titel-Garantie der Münchner nahm er mit, doch unter anderem die euphorischen Fans zogen ihn drei Jahre später wieder zurück zum BVB. "Ich hatte Bock auf diese Momente hier im Stadion", schwärmte er über die Dortmunder Südtribüne.
MITTELFELD - TORSTEN FRINGS: Den heutigen Trainer verbindet man natürlich immer mit dem SV Werder Bremen. Doch auch in schwarz-gelb beziehungsweise rot-weiß feierte er große Erfolge. 2002 zog es ihn zum damaligen Deutschen Meister Borussia Dortmund, ...
© getty
MITTELFELD - TORSTEN FRINGS: Den heutigen Trainer verbindet man natürlich immer mit dem SV Werder Bremen. Doch auch in schwarz-gelb beziehungsweise rot-weiß feierte er große Erfolge. 2002 zog es ihn zum damaligen Deutschen Meister Borussia Dortmund, ...
... doch ein Kreuzbandriss bremste ihn später aus. Also ging’s zwei Jahre später zum damaligen Vizemeister Bayern, mit dem er auf Anhieb die Meisterschale holte, nur um nach nur einem Jahr wieder zurück nach Bremen zu gehen.
© getty
... doch ein Kreuzbandriss bremste ihn später aus. Also ging’s zwei Jahre später zum damaligen Vizemeister Bayern, mit dem er auf Anhieb die Meisterschale holte, nur um nach nur einem Jahr wieder zurück nach Bremen zu gehen.
SEBASTIAN RODE: Großartig veranlagt, gaben ihm die Bayern mit 23 Jahren aus Frankfurt kommend eine Chance, doch der Mittelfeldstratege wurde immer wieder von schweren Verletzungen ausgebremst.
© getty
SEBASTIAN RODE: Großartig veranlagt, gaben ihm die Bayern mit 23 Jahren aus Frankfurt kommend eine Chance, doch der Mittelfeldstratege wurde immer wieder von schweren Verletzungen ausgebremst.
Auch die anschließenden drei Jahre in Dortmund wurden nicht zu einer Lovestory, da er in dieser Zeit verletzungsbedingt nur auf 22 Spiele kam. Mittlerweile scheint er zurück in Frankfurt endlich angekommen zu sein.
© getty
Auch die anschließenden drei Jahre in Dortmund wurden nicht zu einer Lovestory, da er in dieser Zeit verletzungsbedingt nur auf 22 Spiele kam. Mittlerweile scheint er zurück in Frankfurt endlich angekommen zu sein.
ANGRIFF - STEFAN REUTER: Insgesamt zwölf Jahre spielte er beim BVB und stand 69 Mal für Deutschland auf dem Platz. Seine Anfänge machte der Rechtsaußen aber beim 1. FC Nürnberg, wo er sich erst für Erstligist Offenbach und anschließend ...
© getty
ANGRIFF - STEFAN REUTER: Insgesamt zwölf Jahre spielte er beim BVB und stand 69 Mal für Deutschland auf dem Platz. Seine Anfänge machte der Rechtsaußen aber beim 1. FC Nürnberg, wo er sich erst für Erstligist Offenbach und anschließend ...
... beim FC Bayern München empfahl. Später verkaufte er beruflich Rasenplätze und hat als Manager des FC Augsburg heute immer noch Aufgaben auf diesem Gebiet.
© getty
... beim FC Bayern München empfahl. Später verkaufte er beruflich Rasenplätze und hat als Manager des FC Augsburg heute immer noch Aufgaben auf diesem Gebiet.
MICHAEL RUMMENIGGE: Mit 17 Jahren folgte der Jugendnationalspieler seinem großen Bruder nach München und sammelte dort insgesamt sechs Titel. Nach seinem Wechsel nach Dortmund war Rummenigge erst nicht besonders beliebt, doch ...
© getty
MICHAEL RUMMENIGGE: Mit 17 Jahren folgte der Jugendnationalspieler seinem großen Bruder nach München und sammelte dort insgesamt sechs Titel. Nach seinem Wechsel nach Dortmund war Rummenigge erst nicht besonders beliebt, doch ...
... die Erfolge (DFB-Pokalsieg) kamen trotzdem. Interessant: Rummenigge gelang dreimal das Kunststück, das Tor des Monats in der Bundesliga zu erzielen.
© getty
... die Erfolge (DFB-Pokalsieg) kamen trotzdem. Interessant: Rummenigge gelang dreimal das Kunststück, das Tor des Monats in der Bundesliga zu erzielen.
MARIO GÖTZE: Auch der WM-Held von 2014 versuchte nach überragenden Jahren beim BVB sein Glück unter Pep Guardiolas Bayern. Doch Götze konnte nie an die hohen Erwartungen anknüpfen und verpasste den Sprung ...
© getty
MARIO GÖTZE: Auch der WM-Held von 2014 versuchte nach überragenden Jahren beim BVB sein Glück unter Pep Guardiolas Bayern. Doch Götze konnte nie an die hohen Erwartungen anknüpfen und verpasste den Sprung ...
... zum nächsten deutschen Weltstar - die Anlagen hatte er allemal. Mittlerweile spielt er bei der PSV Eindhoven und sammelt dort wieder Argumente für eine Nationalmannschaftsnominierung.
© getty
... zum nächsten deutschen Weltstar - die Anlagen hatte er allemal. Mittlerweile spielt er bei der PSV Eindhoven und sammelt dort wieder Argumente für eine Nationalmannschaftsnominierung.
ROBERT LEWANDOWSKI: Bereits im BVB-Trikot traf er nach Belieben, zum Beispiel dreimal im Pokalfinale 2012 gegen die Bayern. Besonders erinnerungsträchtig im BVB-Dress: Sein Viererpack im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid.
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: Bereits im BVB-Trikot traf er nach Belieben, zum Beispiel dreimal im Pokalfinale 2012 gegen die Bayern. Besonders erinnerungsträchtig im BVB-Dress: Sein Viererpack im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid.
2014 wechselte er schließlich an die Säbener Straße, holte zahlreiche Titel und wurde zum wohl besten Stürmer der Welt. 2020 holte er auch endlich seinen lang ersehnten Champions-League-Titel.
© getty
2014 wechselte er schließlich an die Säbener Straße, holte zahlreiche Titel und wurde zum wohl besten Stürmer der Welt. 2020 holte er auch endlich seinen lang ersehnten Champions-League-Titel.
TRAINER - OTTMAR HITZFELD: Kam 1991 nach Dortmund, wurde direkt Vizemeister, zog 1993 ins UEFA-Cup-Endspiel ein und feierte zwei Jahre später seinen ersten Titel als Coach in Deutschland - und 1996 den nächsten. 1997 CL-Sieger mit dem BVB.
© getty
TRAINER - OTTMAR HITZFELD: Kam 1991 nach Dortmund, wurde direkt Vizemeister, zog 1993 ins UEFA-Cup-Endspiel ein und feierte zwei Jahre später seinen ersten Titel als Coach in Deutschland - und 1996 den nächsten. 1997 CL-Sieger mit dem BVB.
Später hatte er zwei sehr erfolgreiche Amtszeiten beim FC Bayern und trainierte sechs Jahre das Nationalteam der Schweiz.
© getty
Später hatte er zwei sehr erfolgreiche Amtszeiten beim FC Bayern und trainierte sechs Jahre das Nationalteam der Schweiz.
ERSATZBANK: Robert Kovac, Christian Nerlinger, Markus Feulner, Jürgen Wegmann, Emre Can, Trainer Udo Lattek
© getty
ERSATZBANK: Robert Kovac, Christian Nerlinger, Markus Feulner, Jürgen Wegmann, Emre Can, Trainer Udo Lattek
Und so könnte die Top 11 der Überläufer aussehen. Hummels muss für Süle auf die ungewohnte Position des Linksverteidigers weichen ...
© SPOX
Und so könnte die Top 11 der Überläufer aussehen. Hummels muss für Süle auf die ungewohnte Position des Linksverteidigers weichen ...
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung