Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Joshua Kimmich darf Quarantäne verlassen

Von Nino Duit
Joshua Kimmich (26) vom FC Bayern München darf seine Quarantäne nach seiner Corona-Infektion am Donnerstag beenden.

Joshua Kimmich (26) vom FC Bayern München darf seine Quarantäne nach seiner Corona-Infektion am Donnerstag beenden.

"Er ist freigetestet. Heute Nacht endet seine Quarantäne", bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidzic vor dem abschließenden Champions-League-Gruppenspiel des FC Bayern gegen den FC Barcelona am Mittwoch auf DAZN. Damit könnte Kimmich theoretisch beim Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag in den Kader zurückkehren.

"Jetzt werden wir die Untersuchungen machen, dann werden wir sehen. Jo will alles geben, um schnell zurückzukommen. Aber wir müssen vernünftig sein", sagte Salihamidzic. "Unsere Trainer und Ärzte werden sich zusammensetzen."

Der ungeimpfte Kimmich musste bereits Anfang November als Kontaktperson schon einmal in Quarantäne. Später infizierte er sich selbst, weshalb er sich seit dem 24. November in Isolation befindet. Insgesamt verpasste er so inklusive des Duells mit Barcelona bislang sechs Pflichtspiele des FC Bayern.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung