Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern krempelt Scoutingbereich um - Neuzugang vom FC Chelsea

Von Philipp Schmidt
Seitz hat am Campus ein neues Scouting-Team zusammengestellt.

Der FC Bayern hat sein Scouting-Team am Campus neu strukturiert und auch personelle Veränderungen vorgenommen. Wie der deutsche Rekordmeister am Donnerstag bekanntgab, übernimmt Florian Zahn die Position Teamleiter Kaderplanung & Scouting im Nachwuchs des FCB.

"Florian verfügt über große Erfahrung in der Talente-Sichtung und ist regional, national sowie im europäischen Fußball bestens vernetzt. Gemeinsam mit seinem Team wird er wertvolle Arbeit leisten, damit wir noch mehr Toptalente und noch mehr individuelle Qualität zum Entwickeln an den Campus bekommen", sagte Holger Seitz, der sportliche Leiter am Bayern-Campus.

Zahn war bereits seit Januar 2020 als Scout für den FC Bayern tätig und hatte zuvor bereits in ähnlichen Positionen für den 1. FC Kaiserslautern (2013-2015) und den FC Chelsea (2015-2019) gearbeitet. In seinem neuen Tätigkeitsbereich soll sich der 39-Jährige um die Kaderzusammenstellung der einzelnen Mannschaften kümmern sowie die Schnittstelle zwischen dem Junioren- und Profi-Scouting bilden.

Dem Team von Zahn gehören mit Vito Leccese (32) und Gürkan Karahan (39) auch zwei Neuzugänge an. Leccese wechselt vom FC Chelsea nach München, wo er drei Jahre lang als Lead Youth Scout angestellt war. Karahan arbeitete bei Sky und war dort für die Taktikanalyse bei Spielen der Champions League zuständig. Neben Leccese und Karahan bilden Dominik Beckenbauer, Sören Radsack und Fabian Lülsdorf das Scouting-Teams am Bayern-Campus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung