Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München erkundigte sich nach drei Barca-Rechtsverteidigern

Von Adria Soldevila, Kerry Hau, Nino Duit
Sergi Robert ist neben Sergino Dest und Emerson Royal einer von drei Rechtsverteidigern im Kader des FC Barcelona.

Der FC Bayern München hat sich beim FC Barcelona nach einer möglichen Leihe von einem der drei Rechtsverteidiger Sergi Roberto, Sergino Dest und Emerson Royal erkundigt. Konkrete Verhandlungen gab es bisher aber noch keine.

Der Leihwechsel von Philippe Coutinho bescherte dem FC Bayern 2019 einen perfekten Ergänzungsspieler auf dem Weg zum Triple - und gleichzeitig beste Kontakte zu dessen Arbeitgeber FC Barcelona. Seitdem besteht ein reger Austausch zwischen den beiden Klubs. Im vergangenen Sommer verhandelten sie beispielsweise über eine mögliche Leihe von Pedri, die sich letztlich aber nicht realisieren ließ. Nun könnte der FC Bayern bei der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger vom guten Kontakt nach Barcelona profitieren.

Mit dem zuletzt kriselnden Benjamin Pavard (25), dem seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer arg enttäuschenden Bouna Sarr (29) sowie den auf dieser Position potenziell einsetzbaren Talenten Josip Stanisic (21) und Chris Richards (21) ist der FC Bayern rechts hinten vor allem in der Spitze zu schwach aufgestellt. Obwohl wegen der angespannten wirtschaftlichen Lage in Pandemie-Zeiten eigentlich keine weiteren Transfers geplant waren, könnte der Klub in Form von einer Leihe mit Kaufoption nun doch noch reagieren.

Nach Informationen von SPOX und Goal erkundigte sich der FC Bayern diesbezüglich bei Barca nach der Möglichkeit, einen der drei Rechtsverteidiger Sergi Roberto (29), Sergino Dest (20) und Emerson Royal (22) auszuleihen. Zuvor hatten mehrere Barca-nahe Medien davon berichtet. Konkrete Verhandlungen zwischen den beiden Klubs gab es bisher noch nicht. Mit dem Berater von Sergi Roberto befindet sich der FC Bayern über Zwischenvermittler in Gesprächen, zum Lager von Dest und Emerson gab es noch keine Kontaktaufnahme.

Roberto, Dest, Emerson: Die Leistungsdaten 2020/21

SpielerKlubPflichtspieleMinutenToreAssists
Sergi RobertoFC Barcelona20119812
Sergino DestFC Barcelona44281931
Emerson RoyalBetis Sevilla38318124

Sergi Roberto würde dem FC Bayern kaum weiterhelfen

Barca strebt einen Verkauf von Roberto an. Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus, ein ablösefreier Abgang soll unbedingt vermieden werden. Sofern sich in dieser Transferphase nur eine Leihe realisieren ließe, könnte er seinen Vertrag nach Informationen von SPOX und Goal aber zuvor auch verlängern.

Wirklich weiterhelfen würde Roberto dem FC Bayern jedoch nicht. Ähnlich wie Pavard ist er ein eher defensivorientierter Rechtsverteidiger. Tatsächlich besteht aber Bedarf an einem stürmenden Vertreter seiner Zunft, der auch in dem von Trainer Julian Nagelsmann gerne angewandten 3-5-2-System auf der rechten Außenbahn einsetzbar wäre. Die anderen beiden Kandidaten würden diese Anforderungen erfüllen, sind aber wohl nur schwer zu bekommen.

Am US-Amerikaner Dest war der FC Bayern bereits im vergangenen Sommer interessiert, letztlich wechselte er für 21 Millionen Euro von Ajax Amsterdam nach Barcelona und unterschrieb bis 2025. Schnell erarbeitete er sich einen Stammplatz, im Frühling sagte er: "Ich gehe nicht, meine Zeit hier hat gerade begonnen."

Der Brasilianer Emerson kam 2019 vom Clube Atletico Mineiro zu Barca und wurde im Rahmen eines komplizierten Transferkonstrukts zunächst an Real Betis Sevilla verliehen. Dort überzeugte er, woraufhin ihn Barca in diesem Sommer für neun Millionen Euro zurückholte.

Generell ist Barca darauf angewiesen, Spieler von der Gehaltsliste zu bekommen. Die Vertragsverlängerung mit Lionel Messi hatte die ohnehin angespannte finanzielle Situation des Klubs weiter verschärft.

FC Bayern angeblich auch an Mert Müldür interessiert

Ein weiterer Kandidat bei der Rechtsverteidiger-Suche des FC Bayern soll laut Sky Mert Müldür von US Sassuolo sein. Der 22-jährige türkische Nationalspieler war 2019 für rund fünf Millionen Euro von seinem Heimatklub SK Rapid Wien in die Serie A gewechselt und machte seitdem 54 Pflichtspiele für Sassuolo.

"Die guten Leistungen von Mert in der Serie A und im Nationalteam bleiben nicht unerkannt", sagte Berater Max Hagmayr im Gespräch mit sportkrone.at. Gerüchte wolle er nicht kommentieren, erklärte aber: "Ein Transfer im Sommer ist nicht unbedingt erforderlich. Aber wenn der richtige Verein da ist, dann ist man gesprächsbereit."

Interesse wurde dem FC Bayern zuletzt auch an Denzel Dumfries nachgesagt, der bei der EM mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte. Der 25-jährige Niederländer steht nun aber offenbar vor einem Transfer zum FC Everton.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung