Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: FCB-Transfer von Florian Neuhaus wohl immer unwahrscheinlicher

Von SPOX
Florian Neuhaus wird wohl nicht im Sommer zum FC Bayern wechseln.

Der FC Bayern muss wohl von einer Verpflichtung von Gladbachs Florian Neuhaus Abstand nehmen. Derweil steht ein neuer Vereinsrekord ins Haus, während sich Karl-Heinz Rummenigge für den Frauenfußball stark macht. Die News und Gerüchte zum Rekordmeister.

Hier gibt es weitere News zu den Münchener.

FC Bayern - Gerücht: Möglicher Wechsel von Florian Neuhaus wird unwahrscheinlicher

Schon seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass der FC Bayern an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Florian Neuhaus (23) von Borussia Mönchengladbach interessiert sei. Doch offenbar rückt ein solcher Transfer in weite Ferne.

Wie Sky berichtet, sei der FC Bayern nach seinem 42,5 Millionen Euro schweren Transfer für Innenverteidiger Dayot Upamecano von RB Leipzig im Sommer nicht gewillt, einen weiteren Deal in ähnlicher Größenordnung einzufädeln. Die Corona-Krise zwinge auch den Rekordmeister dazu, Transferausgaben zurückzuschrauben, heißt es in dem Bericht.

Eine Verpflichtung von Neuhaus, der angeblich dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro gehen dürfte, sei nur denkbar, wenn dafür ein entsprechender Transfererlös erzielt werde. Doch der wahrscheinlichste Sommer-Abgang Corentin Tolisso zog sich im Februar einen Sehnenriss im Oberschenkel zu und fällt lange aus - ein lukrativer Abgang scheint daher fast ausgeschlossen.

FC Bayern - News: FCB winkt nächster Vereinsrekord

Auch ohne den verletzten Toptorjäger Robert Lewandowski könnte der FC Bayern im Bundesliga-Topspiel bei RB Leipzig am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) einen neuen Vereinsrekord aufstellen.

Gegen den VfB Stuttgart (4:0) vor knapp zwei Wochen gelang es dem Champions-League-Sieger im 61. Pflichtspiel in Serie ein Tor zu erzielen. Damit stellten sie ihre eigene Rekordserie ein. Bereits zwischen 2013 und 2014 war ihnen dies gelungen.

Gegen Leipzig nun könnte mit einem Tor eine neue Rekordserie aufgestellt werden. Allerdings sollten die Münchner gewarnt sein, denn Leipzig war auch der letzte Gegner, gegen den die Münchner keinen Treffer erzielten - beim 0:0 im Februar 2020. Zudem stellen die Sachsen mit nur 21 Gegentoren in 26 Spielen die beste Defensive der Bundesliga.

FC Bayern - Karl-Heinz Rummenigge fordert: "Frauenfußball muss schleunigst höherschalten"

Die Frauenmannschaft des FC Bayern hat am Donnerstag das Halbfinale der Champions League erreicht und insgesamt nun 26 Siege in Serie gefeiert. Für Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ein Grund zur Freude, aber auch Anlass für mahnende Worte Richtung Frauenfußball insgesamt.

Im Gespräch mit der Vereins-Website fcbayern.com sagte er, dass es der Anspruch des FC Bayern sei, "auch im Frauenfußball Maßstäbe zu setzen, und da sind wir auf einem sehr guten Weg". Dazu passe eben auch der CL-Halbfinal-Einzug: "Wo auch immer der FC Bayern antritt, wollen wir die Nummer 1 sein."

Allerdings betonte Rummenigge auch, dass der deutsche Frauenfußball "insgesamt schleunigst höherschalten" müsse.: "Das ist dringend nötig, um im internationalen Bereich wettbewerbsfähig zu sein. England hat bereits vor Jahren begonnen, die Strukturen auszubauen, in Spanien und Italien passiert viel, und in Frankreich ist Frauenfußball längst etabliert. Um in Deutschland die nächste Stufe zu nehmen, sollte man sich analog zum Männerfußball neu aufstellen."

Als möglichen Ansatz sieht Rummenigge daher eine Ausgliederung des Frauenfußballs weg vom Dach des DFB, ähnlich wie es mit der Gründung der DFL vor 21 Jahren geschah. "Allerdings wäre eine eigenständige Struktur sinnvoller, als an die DFL angedockt zu werden, sonst würden sich die Frauen als fünftes Rad am Wagen Männerfußball fühlen", ergänzte Rummenigge.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick heute im Liveticker

Im Vorfeld der Partie bei RB Leipzig stellt sich Trainer Hansi Flick den Fragen der Medien. Speziell die Personalie "Ersatz für Lewandowski" dürfte im Mittelpunkt stehen.

Doch auch die Formierung der Abwehr steht im Fokus, schließlich fehlen mit Jerome Boateng und Alphonso Davies zwei Stammkräfte gesperrt.

Mitverfolgen könnt ihr den Pressetalk ab 12 Uhr bei uns im Liveticker!

FC Bayern: Spielplan in den kommenden Wochen

WettbewerbDatumGegnerA/H
Bundesliga03.04.RB LeipzigA
Champions League07.04.PSGH
Bundesliga10.04.Union BerlinH
Champions League13.04.PSGA
Bundesliga17.04.VfL WolfsburgA
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung