Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Hansi Flick kann sich Erling Haaland beim FCB vorstellen

Von SPOX
Hansi Flick kann sich Erling Haaland beim FC Bayern vorstellen.

Hansi Flick sieht in Erling Haaland einen möglichen Nachfolger für Robert Lewandowski beim FC Bayern München. Sandro Wagner verrät, dass er zu den Bayern hätte zurückkehren können. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FCB.

Hier gibt es weitere News und Gerüchte vom 6. März.

FC Bayern, News: Hansi Flick kann sich Erling Haaland beim FCB vorstellen

Trainer Hansi Flick von Bayern München sieht Erling Haaland von Borussia Dortmund als möglichen Nachfolger von Weltfußballer Robert Lewandowski beim deutschen Rekordmeister. "Es ist im Leben sehr, sehr viel möglich, man kann da nichts ausschließen", sagte Flick vor dem Bundesliga-Klassiker gegen den BVB, den die Bayern mit 4:2 gewannen, auf eine entsprechende Frage von Sky -Experte Lothar Matthäus.

"Aber", betonte Flick, "das ist Zukunftsmusik. Er hat einen langfristigen Vertrag in Dortmund und kommt für viele Topvereine infrage." Im Fußball könne es mitunter "sehr schnell gehen, deshalb mache ich mir da keine Gedanken", betonte Flick.

Die Sport Bild berichtete jüngst, dass im Falle eines Abschieds vom BVB nur sechs Klub als Abnehmer infrage kommen würden. Dem Bericht zufolge wären Real Madrid, Barca, die beiden Manchester-Klubs City und United, der FC Liverpool und Juventus Turin mögliche Ziele für den Norweger.

Da Robert Lewandowski bei den Bayern noch bis Sommer 2023 unter Vertrag steht, gilt ein Wechsel zuvor als ausgeschlossen. Haaland hat in Dortmund noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, im kommenden Sommer kann er den Verein dank einer Ausstiegsklausel für angeblich rund 100 Millionen Euro verlassen.

FC Bayern, News: Wagner hätte für Bayern II spielen können

Sandro Wagner stand nach seinem China-Abstecher bei Tianjin Teda offenbar vor einer Rückkehr zum FC Bayern - allerdings zur zweiten Mannschaft der Münchner. "Ich habe mich mit Jochen Sauer und Holger Seitz unterhalten. Das wäre eine Option gewesen", verriet Wagner im FC Bayern Podcast.

Am Ende entschied sich Wagner allerdings gegen diese Option: "Ich kann nur ganz oder gar nicht, das wäre nur so ein Mittelding gewesen", so der ehemalige Stürmer. "Ich habe alles erreicht, was ich erreichen wollte, habe zum Ende hin nochmal den Turbo-Boost eingelegt. Da wollte ich nicht noch ein Mittelding machen."

"Wenn es bei der zweiten Mannschaft gebrannt hätte, hätte ich es auch gemacht. Die sind aber Meister geworden. Wenn es gebrannt hätte, hätte mein Bayern-Herz schon nochmal gesagt: Komm, dann helfe ich nochmal", sagte Wagner. "Die Situation war dann aber nicht nötig."

FC Bayern: Jerome Boateng nur leicht verletzt

Innenverteidiger Jerome Boateng hat sich eine Kapselzerrung im linken Knie zugezogen. Das gab der FC Bayern am Sonntagmittag bekannt. Boateng müsse "in den nächsten Tag ein individuelles Rehaprogramm absolvieren", so die Bayern weiter.

"Er hat gesagt, er denkt, dass er es verdreht hat", hatte Hansi Flick nach dem Spiel gegen den BVB noch erklärt.

Boateng musste wegen der Blessur nach 70 Minuten ausgewechselt werden. Der 32-Jährige war nach einer Rettungstat im eigenen Strafraum schmerzverzerrt liegengeblieben.

FC Bayern: Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
13.03.2021BundesligaWerder BremenA
17.03.2021Champions LeagueLazio RomH
20.03.2021BundesligaVfB StuttgartH
03.04.2021BundesligaRB LeipzigA
10.04.2021BundesligaUnion BerlinH

FC Bayern München: Kahn redet Klartext im Fall Nübel

FCB-Vorstandsmitglied Oliver Kahn (51) hat die anhaltenden Wechselspekulationen um Ersatztorwart Alexander Nübel (24) entkräftet.

"Alexander Nübel bleibt unsere Nummer zwei", stellte Kahn im Gespräch mit dem kicker klar.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Bayern-Präsident Hainer: Müller würde DFB-Elf "gut zu Gesicht stehen"

Präsident Herbert Hainer hat sich für eine Rückkehr von Thomas Müller in die Nationalmannschaft ausgesprochen. "Ich persönlich bin der Meinung, Thomas Müller würde jeder Mannschaft gut zu Gesicht stehen und auch der deutschen Nationalmannschaft bei der EM", sagte Hainer in der BR-Radiosendung "Heute im Stadion".

Was Joachim Löw und Thomas Müller dazu gesagt haben, könnt Ihr hier nachlesen.

FC Bayern: Die Situation an der Tabellenspitze

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2471:343755
2.RB Leipzig2446:202653
3.Wolfsburg2438:211745
4.Eintracht Frankfurt2447:331443
5.Bayer Leverkusen2442:261640
6.Borussia Dortmund2450:351539
7.1. FC Union Berlin2336:261034
8.SC Freiburg2437:38-134
9.VfB Stuttgart2445:37833
10.Borussia M'gladbach2440:37333
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung