Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Salihamidzic nennt Transferpläne - scheitert Zirkzee-Leihe?

Von SPOX
Hasan Salihamidzic spricht über die Transferpläne der Bayern.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic spricht über die Transferpläne des FC Bayern. Scheitert ein Wechsel von Joshua Zirkzee? Außerdem: Hansi Flick kritisiert nach der 2:3-Pleite bei Borussia Mönchengladbach seine Mannschaft und erklärt, warum er nur einen Wechsel vornahm. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FCB.

Hier gibt es Bayern-News vom Vortag.

FC Bayern, News: Salihamidzic schließt Wintertransfers aus

Laut Hasan Salihamidzic wird der FC Bayern im Winter keine Verstärkungen an Land ziehen. "Selbstverständlich machen wir nichts", sagte der Sportvorstand des FC Bayern am Freitagabend vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach bei DAZN, "weil wir sehr gut besetzt sind, wir haben viele Optionen. Wir sind sehr gut gerüstet."

Abgänge, wie beispielsweise von Joshua Zirkzee oder Javi Martinez, bleiben allerdings weiterhin möglich. "Müssen wir mal sehen", so Salihamidzic, "es ist noch lange bis Ende Januar. Wir sind jetzt nicht unter Druck, dass wir jemanden unbedingt abgeben müssen. Einfach abwarten."

FC Bayern, Gerücht: Scheitert Zirkzee-Wechsel?

Joshua Zirkzee will den FC Bayern nach Informationen von SPOX und Goal noch in diesem Monat verlassen, um mehr Spielpraxis zu sammeln. Eintracht Frankfurt, der 1. FC Köln und diverse Vertreter aus der niederländischen Eredivisie würden den 19-jährigen Nachwuchsangreifer der Münchner, der die Auswärtsreise nach Mönchengladbach am Freitag gar nicht erst antrat und stattdessen mit der U23 trainierte, gerne verpflichten.

Ein Wechsel hakt laut der Bild-Zeitung allerdings an den Bedingungen der Bayern. Während die interessierten Klubs Zirkzee um eine Leihe mit Kaufoption bitten, kommt für den FCB Stand jetzt einzig eine Leihe ohne Kaufoption in Frage. Zirkzee ist vertraglich noch bis 2023 an den Champions-League-Sieger gebunden.

FC Bayern, News: Flick kritisiert Mannschaft nach Pleite

Das 2:3 bei Borussia Mönchengladbach war die zweite Saison-Niederlage des FC Bayern. Trainer Hansi Flick ärgerte sich nach dem Abpfiff insbesondere über die Defensivfehler seiner Mannschaft.

"Gladbach war sehr effizient, sie haben die Fehler von uns brutal ausgenutzt. Ich glaube, wir haben die ersten 30 Minuten einen sehr guten Fußball gespielt und das Spiel dominiert. Ballverluste von uns haben dann das Spiel entschieden. Wir hatten in der Verteidigung einige nicht so gute Szene und haben falsche Entscheidungen getroffen", sagte Flick und übte dabei insbesondere Kritik an Abwehrchef David Alaba: "Beim ersten Gegentor geht David ein bisschen zu früh raus und verlässt die Linie. Da muss er eher absinken und die Tiefe sichern. Aber diese Entscheidungen muss man im Bruchteil einer Sekunde treffen."

Das Fazit des 55-Jährigen: "Wir haben uns die Niederlage definitiv selbst zuzuschreiben."

FC Bayern, News: Flick nimmt enttäuschenden Costa in Schutz

Flick nahm gegen die Gladbacher lediglich einen von fünf möglichen Wechseln vor, indem er Kingsley Coman nach etwas mehr als einer Stunde für den enttäuschenden Douglas Costa brachte. Auf der Pressekonferenz nach der Partie erklärte er seine Beweggründe dafür. "Alle, die auf dem Platz waren, haben ihr Bestes versucht. Ich habe mich entschieden, nicht zu wechseln. Das hatte mit dem Spielverlauf zu tun und nicht mit der Qualität auf der Bank", betonte der Bayern-Coach.

Den ausgewechselten Costa nahm Flick jedoch in Schutz: "Douglas hat seine Sache gut gemacht. Er hat es versucht, auch defensiv mitgearbeitet. Er ist auf einem guten Weg, aber er muss noch an Dingen wie seiner Fitness arbeiten. Wir unterstützen ihn dabei."

Hier gibt es weitere Stimmen zum Spiel.

DFB-Pokal und Bundesliga: Die nächsten Spiele des FC Bayern

TerminWettbewerbGegner
13.01.2021DFB-Pokal, 2. RundeHolstein Kiel (A)
17.01.2021BundesligaSC Freiburg (H)
20.01.2021BundesligaFC Augsburg (A)
24.01.2021BundesligaSchalke 04 (A)
30.01.2021BundesligaTSG Hoffenheim (H)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung