Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Michael Cuisance fällt offenbar durch Medizincheck bei Leeds United - Wechsel geplatzt

Von SPOX
Michael Cuisance kam 2019 aus Gladbach zum FC Bayern.

Der Wechsel von Mittelfeldspieler Michael Cuisance vom deutschen Rekordmeister Bayern München zum englischen Aufsteiger Leeds United ist offenbar geplatzt. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend am Donnerstagabend.

Zuletzt galt ein Transfer von Cuisance zu Leeds als beschlossene Sache, der Spieler stand bei den Partien gegen die TSG Hoffenheim (1:4) und Borussia Dortmund (3:2) schon nicht mehr im Kader von Trainer Hansi Flick. Im Raum stand eine Ablöse von rund 20 Millionen Euro.

Laut The Athletic sei der 21-Jährige am Mittwoch in England eingetroffen, um den Wechsel abzuschließen. Allerdings habe er den Medizincheck bestanden nicht bestanden und sei daraufhin wieder zurück nach München gereist. L'Equipe zufolge sei eine Verletzung bei Cuisance festgestellt worden, die Leeds-Trainer Marcelo Bielsa dazu veranlasst habe, den Deal platzen zu lassen. "El Loco" soll auf sofortige Hilfe bestanden haben - diese konnte ihm der Wunschspieler offensichtlich nicht garantieren.

FC Bayern: Cuisance-Zukunft weiter offen

Cuisance war erst im Sommer vergangenen Jahres für rund zwölf Millionen Euro Ablöse von Bayerns Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach an die Isar gewechselt, konnte sich bislang gegen die namhafte Konkurrenz beim deutschen Rekordmeister aber nicht durchsetzen.

Insgesamt stehen elf Pflichtspieleinsätze für die Profis zu Buche. Ob weitere hinzukommen, ist trotz seines wohl geplatzten Wechsels in die Premier League fraglich. Olympique Marseille aus der Ligue 1 galt zuletzt ebenfalls als potenzieller Abnehmer. Der Vertrag des französischen U20-Nationalspielers in München läuft noch bis 2024.

Michael Cuisance im Steckbrief

geboren16. August 1999 in Straßburg (Frankreich)
Größe1,81 m
Gewicht74 kg
Positionzentrales Mittelfeld
starker Fußlinks
StationenAS Nancy Jugend, Borussia Mönchengladbach, FC Bayern München
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung