Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Thomas Müller versteht nach Gelber Karte gegen Atletico die Welt nicht mehr

Von SPOX
Thomas Müller sah gegen Atletico die Gelbe Karte.

Thomas Müller hat während dem 4:0-Sieg seines FC Bayern München gegen Atletico Madrid (die Highlights im Video) lautstark das Schiedsrichtergespann um Michael Oliver kritisiert.

"Wollt ihr mich verarschen? Was ist hier los? Wir spielen gegen Atletico Madrid, die größte Rabaukentruppe im Weltfußball. Und ich sehe für so etwas Gelb", sagte Müller deutlich vernehmbar (hier geht's zum Video), nachdem der Engländer Oliver ihm in der 21. Minute die Gelbe Karte gezeigt hatte.

Müller spielte nahe der Seitenlinie erst den Ball und berührte dann leicht seinen Gegenspieler Kieran Trippier. Die Gelbe Karte war tatsächlich überzogen.

Abgesehen von Müller wurde beim FC Bayern auch David Alaba verwarnt. Dessen Gelbe Karte für einen Stoß gegen Luis Suarez war jedoch vertretbar.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung