-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Javi Martinez kann sich Verbleib vorstellen

Javi Martinez köpfte den FC Bayern zum Supercup-Sieg gegen den FC Sevilla.

Verlässt er den FC Bayern nun doch nicht? Javi Martinez kann sich einen Verbleib in München zumindest vorstellen.

Wie SPOX und Goal aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben, hätte Martinez kein Problem damit, seinen bis 2021 datierten Vertrag beim Rekordmeister zu erfüllen. Er will nicht um jeden Preis wechseln.

Klar ist: Athletic Bilbao möchte seinen "verlorenen Sohn" gerne zurückholen und auch Martinez zeigt Interesse an einer Rückkehr zu den Basken. Allerdings würde der spanische Erstligist den 32-Jährigen gerne zum Nulltarif verpflichten, um ihm in Sachen Gehalt entgegenzukommen.

Nach Informationen von SPOX und Goal ist eine Vertragsauflösung und ein damit verbundener ablösefreier Abgang von Martinez keine Option für den FCB. Der Deal stockt, zumal Athletic parallel noch an der Verpflichtung von Außenstürmer Alex Berenguer (25, FC Turin) arbeitet. Ausgang ebenfalls offen. Martinez trainierte am Montag normal mit seinen Kollegen an der Säbener Straße.

Bayern-Trainer Flick plant weiter mit Martinez

"Solange Javi hier ist, plane ich mit ihm", bekräftigte Bayern-Trainer Hansi Flick schon nach dem UEFA Supercup gegen den FC Sevilla (2:1 n.V.) am vergangenen Donnerstag, bei dem der eingewechselte Routinier mit seinem Siegtor in der Verlängerung per Kopf zum Helden avanciert war (die Highlights im Video). Man könne sich "immer zu 100 Prozent" auf den Weltmeister von 2010 verlassen.

"Ich weiß nicht, was in den nächsten Tagen passieren wird, aber wenn ich mich so verabschiede, ist das ein Traum", sagte der 2012 für 40 Millionen Euro aus Bilbao gekommene Martinez nach seinem 21. Titelgewinn mit den Münchnern.

Bleibt Martinez bei Bayern, wenn Cuisance geht?

Bis zum 5. Oktober stehen noch einige Gespräche hinsichtlich der Zukunft des Defensivmannes an. Ein Comeback bei Athletic ist nicht die einzige Option, dem Vernehmen nach liegen ihm noch lukrative Angebote aus China und Saudi-Arabien vor.

Auch Bilbaos Erzrivale Real Sociedad soll bei Martinez angeklopft haben. Der Rechtsfuß betonte in der Vergangenheit aber immer wieder, dass in Spanien nur Athletic für ihn infrage käme. Gut möglich, dass am Ende sogar die Bayern auf einen Verbleib des Spaniers pochen, sollte der angeblich bei Leeds United im Wort stehende Michael Cuisance wechseln und Flicks Mittelfeld weiter ausdünnen.

Bilbao und Bayern: Javi Martinez in Zahlen

VereinSpieleToreTorvorlagen
FC Bayern München238139
Athletic Bilbao250256
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung