Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Oliver Kahn sieht wirtschaftliche Grenzen im Alaba-Poker

Von SPOX
David Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2021.

Nach Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic hat auch Oliver Kahn deutlich gemacht, dass der FC Bayern München im Vertragspoker mit David Alaba nicht jeden Preis zahlen wird. Hansi Flick übt Kritik am Austragungsort des UEFA-Supercup und rät dem DFB, Jamal Musiala einzuladen. Die aktuellen News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Weitere FCB-News und -Gerüchte vom Freitag findet Ihr hier.

FC Bayern, News: Oliver Kahn mit nächster Ansage im Alaba-Poker

Oliver Kahn hat verdeutlicht, dass der FC Bayern in den Vertragsverhandlungen mit David Alaba und dessen Berater Pini Zahavi nicht jeden Preis mitgehen wird. "Wir leben nicht mehr in der Fußballwelt vor Corona", sagte Kahn nach dem 8:0-Sieg der Bayern beim Bundesligastart gegen den FC Schalke 04.

Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic hatten in der vergangenen Woche deutlich gemacht, dass Manuel Neuer und Robert Lewandowski die Top-Verdiener beim FC Bayern sind. David Alaba müsse sich dahinter einordnen.

Kahn glaubt dennoch an eine Einigung mit dem langjährigen Leistungsträger der Münchner, der am Freitag aufgrund von muskulären Problemen nur auf der Tribüne saß. "Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren. Wir sind weiter mit ihm im Austausch. Er weiß, wie sehr wir ihn als Mensch und Spieler schätzen", sagte Kahn. Alabas Vertrag läuft 2021 aus.

FC Bayern, News: Hansi Flick rät DFB zu Jamal Musiala

Aus sportlicher Sicht ist beim deutschen Rekordmeister nach dem 8:0-Auftaktsieg gegen den FC Schalke 04 alles bestens. Hansi Flick lobte dabei vor allem Youngster Jamal Musiala.

"Er ist ein ausgezeichneter Fußballspieler", sagte Flick über den erst 17 Jahre alten Musiala, der das 8:0 gegen Schalke erzielte. Er ist damit der jüngste Pflichtspieltorschütze in der Geschichte des FC Bayern (17 Jahre, 6 Monate, 23 Tage).

Musiala wechselte 2019 nach acht Jahren in der Jugend des FC Chelsea zum FC Bayern. Geboren wurde Musiala in Stuttgart als Sohn einer Deutschen und eines Nigerianers. Der U17-Nationalspieler Englands dürfte also auch für den DFB spielen. "Ich würde mich auf jeden Fall um ihn bemühen", sagte Flick. "Aber das ist seine Entscheidung, er hat da auch klare Vorstellungen."

Beim FC Bayern will man Musiala "behutsam" an die erste Mannschaft heranführen. Trotz Debüt-Tor gegen Schalke sei das "aber ein weiter Weg", sagte Flick.

FC Bayern, News: Hansi Flick kann UEFA-Supercup in Budapest nicht nachvollziehen

Die UEFA hält an Budapest als Austragungsort für den UEFA-Supercup fest. Bayern-Trainer Hansi Flick kann dafür kein Verständnis aufbringen. "Das ist eine Sache, die man nicht ganz so versteht. Aber wir sind nicht die, die die Entscheidung treffen, die haben andere getroffen", sagte er nach dem Bundesligaspiel gegen Schalke.

Budapest gilt laut Robert Koch-Institut derzeit als Corona-Risikogebiet. Dort trifft der FC Bayern am Donnerstag auf Europa-League-Sieger FC Sevilla. Doch damit nicht genug: Die UEFA will sogar 30 Prozent der Kapazität der Puskas Arena, 67.000 Plätze, für Zuschauer freigeben. 4500 Karten stehen dabei dem FC Bayern zu.

"Die UEFA ist mit Bayern München in Kontakt", teilte der europäische Dachverband zuletzt mit: "Die Auswirkungen der Entscheidung der deutschen Behörden auf die Fans, die Tickets erworben haben, wird erörtert. Weitere Informationen wird es zu gegebener Zeit geben."

FC Bayern, News: Alphonso Davies und Leon Goretzka reisen mit nach Budapest

Hinter Alphonso Davies und Leon Goretzka standen nach dem Spiel gegen Schalke zwei Fragezeichen. Davies saß das komplette Spiel lang auf der Bank, Goretkza wurde nach 51 Minuten angeschlagen ausgewechselt.

Beide sollen für den UEFA-Supercup gegen Sevilla aber mit nach Budapest reisen. "Alphonso hatte in den letzten beiden Trainingseinheiten Probleme und nur grünes Licht für 45 Minuten. Wir wollten kein Risiko eingehen, aber bis Sevilla haben wir noch ein bisschen Zeit", sagte Flick nach dem 8:0-Sieg gegen S04.

Goretzka habe einen Schlag abbekommen und "früh signalisiert, dass es nicht weitergeht. Aber ich glaube, dass es nicht so schlimm ist und er am Donnerstag zur Verfügung steht", meint Flick.

FC Bayern, Termine: Die kommenden Gegner des FCB

DatumWettbewerbGegnerH/A
24.09.UEFA-SupercupFC SevillaBudapest
27.09.BundesligaTSG HoffenheimA
30.09.DFL-SupercupBorussia DortmundH
04.10.BundesligaHertha BSCH
15.10.DFB-Pokal1. FC DürenDuisburg
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung