-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Thomas Müller spricht sich für Champions-League-Turniermodus aus

Von SPOX
Thomas Müller würde die Finalrunde in der Champions League gerne beibehalten.

Thomas Müller spricht sich für eine Finalrunde in der Champions League aus. Der FC Bayern befindet sich offenbar in ersten Gesprächen über einen Transfer von Schottland-Talent Aaron Hickey. Der entlassene FCB-Jugendtrainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum reicht Klage ein. Leroy Sane schwärmt von seinem Ex-Coach Pep Guardiola. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München findet Ihr hier.

FC Bayern, News: Thomas Müller befürwortet Champions League im Turniermodus

Auf einer Pressekonferenz am Rande eines Sponsorentermins hat sich Thomas Müller am Donnerstag für eine Fortführung der Champions League im Turniermodus ausgesprochen. "Der Modus ist natürlich einerseits sehr, sehr cool", betonte Müller. "Vor allem mit der Vorstellung, dass wir irgendwann wieder Fans haben, das hoffen wir ja alle. Wenn man sich vorstellt, dass das Finalturnier in einer Stadt stattfindet, können die Fans kommen und dort ein Fußballfest feiern."

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Champions League in Lissabon beendet worden, Viertel- und Halbfinale wurden in je nur einem Spiel entschieden. "Wir hätten dann auch ein paar Spiele weniger. Also ich bin dafür, dass das auch in Zukunft eine Option sein kann", sagte Müller.

FC Bayern, News: Sepp Maier spricht über Hansi Flick und Manuel Neuer

Bayern Münchens Torwart-Legende Sepp Maier hat im Interview mit Sport1 über den Triple-Erfolg der Bayern gesprochen. Er sei "zwiegespalten" gewesen, als Flick die Nachfolge von Niko Kovac antrat, verriet der 76-Jährige: "Hansi hat als Assistent von Jogi Löw gute Arbeit bei der Nationalmannschaft geleistet. Aber Vereinsarbeit und der Job beim DFB-Team sind zwei Paar Stiefel. Da weiß man nie so genau, ob das klappt." Flick habe "alles riskiert und nur gewinnen."

Die Leistung von Torwart Manuel Neuer wollte Maier nicht überhöhen: "Er war immer ein hervorragender Torwart, aber er ist nicht in der Form seines Lebens, weil Neymar ihn im Champions-League-Finale drei Mal geprüft hat. Man sollte Neuer nicht gleich zum Superhelden machen." Die Handball-ähnlichen Reaktionen von Neuer sehe er "kritisch", sagte Maier: "Man braucht in solch einem Moment auch das gewisse Glück, dass man angeschossen wird. Meine These ist, dass sich der Torwart so breit wie möglich machen muss und das kann er nur, wenn er sich quer legt."

FC Bayern, News: Gespräche über Transfer von Aaron Hickey

Der FC Bayern setzt seine Bemühungen um einem Wechsel von Schottland-Talent Aaron Hickey fort. Schon in den vergangenen Monaten hatten die Münchner ihr Interesse am 18-Jährigen bekundet, nun soll es mit dessen Klub Heart of Midlothian erste Gespräche gegeben haben. Das berichtet die BBC.

"Es hat jetzt eine formale Kontaktaufnahme eines europäischen Klubs gegeben", bestätigte Hearts-Präsidentin Ann Budge. "Ich habe Aaron und seinem Berater klar gemacht, dass ich nicht will, dass er geht. Aber wenn es das ist, was die Zukunft für ihn bereithält, dann soll es so sein. Ich denke, er wird irgendwo hingehen wollen."

Demnach wollen die Hearts für den Linksverteidiger knapp 1,7 Millionen Euro Ablöse einstreichen. Sein Vertrag beim schottischen Klub läuft noch bis 2021.

Aaron Hickey: Leistungsdaten 19/20

WettbewerbSpieleToreAssists
2211
6--
3--
3--
3411

FCB: Jugendtrainer reicht nach Entlassung Klage ein

Der wegen eines Rassismus-Vorwurfs beim deutschen Rekordmeister entlassene Jugendtrainer wehrt sich gegen die anonym erhobenen Vorwürfe. Wie seine Rechtsanwälte in einer Erklärung mitteilten, wurde am Mittwoch beim Arbeitsgericht München eine Klage eingereicht. Hier geht es zur ausführlichen News.

 

Leroy Sane schwärmt von Pep Guardiola

Bayern Neuzugang Leroy Sane (24) hat in höchsten Tönen von seinem Ex-Coach Pep Guardiola geschwärmt. Er habe "sehr viel" vom Teammanager von Manchester City gelernt, sagte der Flügelspieler gegenüber dem kicker. "Im Positionsspiel, in der generellen Wahrnehmung des gesamten Spiels, im taktischen Verhalten in der Offensive wie Defensive. Guardiola hat mich regelrecht komplett neu programmiert."

Guardiola achte dabei auf kleinste Details an, die er zu selbst zu Beginn nicht für relevant gehalten habe. "Es sind schon die einfachen Bewegungen, bei denen du denkst, ach, niemals. Aber wenn du es umsetzt, merkst du sehr schnell, oh da hat Guardiola doch recht", schilderte er: "Es hilft, was er rät, es macht das Spiel einfacher und schneller. Und die Taktik ist für ihn sowieso am allerwichtigsten."

Trotzdem habe er die nötigen "Freiheiten" erhalten, um seine "individuelle Qualität" einzubringen, so Sane weiter. Nach vier Jahren bei den Citizens, in denen er zweimal die Meisterschaft gewann, hatte Sane in diesem Sommer bei den Bayern unterschrieben.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegner
18.09.2020BundesligaFC Schalke 04
24.09.2020UEFA SupercupFC Sevilla
27.09.2020BundesligaTSG Hoffenheim
30.09.2020SupercupBorussia Dortmund
04.10.2020BundesligaHertha BSC
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung