-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Verpasst Jerome Boateng das CL-Finale gegen PSG?

Von SPOX
Jerome Boateng musste gegen Olympique Lyon zur Pause raus.

Jerome Boateng ist nach dem Halbfinale gegen Olympique Lyon angeschlagen. Hansi Flick will im Finale gegen Paris Saint-Germain seine Defensiv-Taktik umstellen. News und Gerüchte zum FC Bayern München findet Ihr hier.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh' das Champions-League-Finale umsonst!

FC Bayern: Jerome Boateng verletzt ausgewechselt

Droht Jerome Boateng (31) nach seiner Auswechslung zur Pause im Halbfinale gegen Olympique Lyon jetzt das Champions-League-Endspiel gegen Paris Saint-Germain zu verpassen? Der FC Bayern will am Donnerstag eine erste Einschätzung zum Gesundheitszustand des Weltmeisters von 2014 abgeben.

Hansi Flick, der Trainer der Münchner, sprach nach dem 3:0 nur von "muskulären Problemen" bei Boateng, machte jedoch keine Angaben über die Schwere der Verletzung. Sollte Boateng ausfallen, stünde Niklas Süle (24) als Ersatz parat. Auch Lucas Hernandez (24) und der wieder genesene Benjamin Pavard (24) könnte in der Innenverteidigung neben David Alaba (28) agieren.

Die letzten fünf Champions-League-Sieger

SaisonGegner im Finale
18/19Tottenham Hotspur
17/18FC Liverpool
16/17Juventus Turin
15/16Atletico Madrid
14/15Juventus Turin

FC Bayern: Hansi Flick will FCB-Taktik gegen PSG umstellen

Unabhängig von der Personalie Boateng will Flick in seiner Defensive ein paar Veränderungen taktischer Natur vornehmen, um am Sonntag gegen PSG (21 Uhr LIVE bei DAZN) zu bestehen. "Wir wissen, dass Paris sehr schnelle Spieler hat. Da müssen wir schauen, dass wir die Defensive etwas anders organisieren", sagte der 55-Jährige nach dem Halbfinale bei Sky.

Lyon hatte die Münchner Abwehr mehrfach überlaufen. Anders als Kylian Mbappe und Neymar das womöglich tun würden, gingen die Angreifer von OL aber zu leichtfertig mit den sich bietenden Chancen um. "Wir haben die Räume hinter der Abwehr nicht so gut verteidigt", sagte Flick. "Man kann nicht immer jeden Ball verteidigen. Wir werden uns das heutige Spiel ansehen und das analysieren", ergänzte Abwehrchef Alaba.

Außerdem störten Flick die "leichtfertigen Ballverluste", die seine Elf gegen die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel zwingend abstellen müsse.

Bundesliga: BVB eröffnet anstelle des FC Bayern die Saison

Mit dem Final-Einzug des FCB ist nun auch klar, dass die Elf von Flick nicht die neue Bundesliga-Saison eröffnet. Der Auftakt gegen Schalke 04 wird um drei Tage auf den 21. September (Montag) verschoben.

Stattdessen werden Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach am 18. September das Auftaktspiel der 58. Saison austragen. Das hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) bereits vor knapp zwei Wochen bei ihrer Präsentation der Spielpläne für die Bundesliga und 2. Bundesliga bekannt gegeben.

FC Bayern: Bleibt Oliver Batista Meier?

Für die neue Saison wünscht sich Flick bekanntlich einen neuen Flügelspieler, sollte Ivan Perisic (31) nicht fest von Inter Mailand verpflichtet werden. Oliver Batista Meier (19) könnte unabhängig von der Ankunft eines vierten Mannes oder eines Verbleibs von Perisic bleiben, schreibt nun der kicker.

Zuletzt hieß es noch, der vornehmlich in der zweiten Mannschaft eingesetzte Linksaußen würde sich am liebsten verleihen lassen. Der TSG Hoffenheim wurde Interesse nachgesagt.

FC Bayern II: Neuer Trainer soll zeitnah präsentiert werden

Die Zweitvertretung des FC Bayern hat nach dem Wechsel von Sebastian Hoeneß (38) zur TSG Hoffenheim immer noch keinen neuen Cheftrainer.

Wie der kicker berichtet, befindet sich die Suche der Verantwortlichen aber auf der Zielgeraden. Idealerweise soll der neue starke Mann in der kommenden Woche präsentiert werden. Hoeneß hatte die "Amateure" in der vergangenen Spielzeit auf den 1. Platz der 3. Liga geführt. Aufsteigen durfte die Mannschaft den Regularien der DFL und des DFB jedoch nicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung