Fussball

FC Bayern erzielt offenbar Einigung mit Lyon-Youngster Melvin Bard

Von SPOX
Melvin Bard scheint auf der Liste des FC Bayern zu sein.

Schnappt sich der FC Bayern nach Kouassi das nächste Frankreich-Juwel? Angeblich sind die Münchner sich mit Lyon-Youngster Melvin Bard einig.

Der FC Bayern steht offenbar vor der Verpflichtung des französischen Talents Melvin Bard von Olympique Lyon. Das berichtet Sky.

Demnach habe der 19-Jährige ein entsprechendes Angebot des deutschen Rekordmeisters akzeptiert. Nun müssten noch die restlichen Modalitäten mit Bards aktuellem Arbeitgeber geklärt werden. Laut Sky dürfte sich die Ablösesumme für den Junioren-Nationalspieler auf zwei bis drei Millionen Euro belaufen.

FC Bayern: Melvin Bard zunächst für die zweite Mannschaft vorgesehen

Bard, dessen Vertrag in Lyon noch bis 2022 gültig ist, soll in München zunächst für die zweite Mannschaft zum Einsatz kommen und sich unter Trainer Sebastian Hoeneß für höhere Aufgaben empfehlen. Hoeneß und sein Team hatten am vergangenen Wochenende als erste Zweitvertretung die Meisterschaft in der 3. Liga gefeiert.

Sollte der Wechsel über die Bühne gehen, wäre Bard der vierte Sommer-Neuzugang für den FCB. Bislang sicherte sich der Double-Sieger die Dienste von Leroy Sane (Manchester City), Alexander Nübel (Schalke 04) sowie Tanguy Nianzou Kouassi (PSG).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung