FC Bayern München: Netzreaktionen zur geplanten Beförderung von Hasan Salihamidzic

 
Hasan Salihamidzic soll beim FC Bayern zur neuen Saison zum Sportvorstand berufen werden. Die Beförderung des umstrittenen Sportdirektors der Münchner löste gespaltene Reaktionen im Netz aus. SPOX zeigt eine Auswahl.
© getty / twitter
Hasan Salihamidzic soll beim FC Bayern zur neuen Saison zum Sportvorstand berufen werden. Die Beförderung des umstrittenen Sportdirektors der Münchner löste gespaltene Reaktionen im Netz aus. SPOX zeigt eine Auswahl.
Klar, auf der einen Seite gibt es da die Spott-Fraktion.
© getty / twitter
Klar, auf der einen Seite gibt es da die Spott-Fraktion.
Einige Bayern-Fans haben dieser jedoch den Rücken gekehrt oder kommen zumindest langsam ins Grübeln.
© getty / twitter
Einige Bayern-Fans haben dieser jedoch den Rücken gekehrt oder kommen zumindest langsam ins Grübeln.
Vielleicht wird Brazzo ja doch unterschätzt?
© getty / twitter
Vielleicht wird Brazzo ja doch unterschätzt?
"Ich muss ganz ehrlich sagen" und "verwundert" - echte Kommentarspalten-Klassiker. Da fehlt nur noch ein "heutzutage". Den Inhalt finden wir aber gar nicht so verkehrt. Hinterfragen macht immer Sinn.
© getty / twitter
"Ich muss ganz ehrlich sagen" und "verwundert" - echte Kommentarspalten-Klassiker. Da fehlt nur noch ein "heutzutage". Den Inhalt finden wir aber gar nicht so verkehrt. Hinterfragen macht immer Sinn.
Ein Großteil der Bevölkerung hält Salihamidzic dennoch für unqualifiziert und fehl am Platz. "Manche Leute wollen die Welt einfach brennen sehen", heißt es hier.
© getty / twitter
Ein Großteil der Bevölkerung hält Salihamidzic dennoch für unqualifiziert und fehl am Platz. "Manche Leute wollen die Welt einfach brennen sehen", heißt es hier.
Eines ist klar: Salihamidzic kennt mit Sicherheit die richtigen Leute. Aber reicht das schon?
© getty / twitter
Eines ist klar: Salihamidzic kennt mit Sicherheit die richtigen Leute. Aber reicht das schon?
Das obligatorische "Was darf Sartire?" darf natürlich nicht fehlen.
© getty / twitter
Das obligatorische "Was darf Sartire?" darf natürlich nicht fehlen.
#inspiration #motivation
© getty / twitter
#inspiration #motivation
Unnützes Wissen oder subtil angeführte Kritik? Man weiß es nicht.
© getty / twitter
Unnützes Wissen oder subtil angeführte Kritik? Man weiß es nicht.
Gratulation natürlich auch an Ex-Maskottchen Berni an dieser Stelle.
© getty / twitter
Gratulation natürlich auch an Ex-Maskottchen Berni an dieser Stelle.
Markiert euren Brazzo!
© getty / twitter
Markiert euren Brazzo!
Ein Gedankenspiel, das als Reaktion auf die Pressemitteilung der Bayern häufiger formuliert wurde, war die mögliche Verpflichtung eines Sportdirektors unter dem Sportvorstand Salihamidzic.
© getty / twitter
Ein Gedankenspiel, das als Reaktion auf die Pressemitteilung der Bayern häufiger formuliert wurde, war die mögliche Verpflichtung eines Sportdirektors unter dem Sportvorstand Salihamidzic.
Der könnte dann 2024 die Nachfolge von Salihamidzic antreten, nachdem der dann 47-Jährige die Weltherrschaft übernommen hat.
© getty / twitter
Der könnte dann 2024 die Nachfolge von Salihamidzic antreten, nachdem der dann 47-Jährige die Weltherrschaft übernommen hat.
Etwas Ernsthaftigkeit noch zum Abschluss.
© getty / twitter
Etwas Ernsthaftigkeit noch zum Abschluss.
1 / 1
Werbung
Werbung