BVB zittert weiter um Jadon Sancho

SID
Jadon Sancho, BVB
© getty

Borussia Dortmund muss im Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) möglicherweise auf den zuletzt wieder formstarken Jadon Sancho verzichten. Der von Manchester United ausgeliehene Offensivspieler war am Mittwoch im Champions-League-Rückspiel gegen die PSV Eindhoven (2:0) angeschlagen ausgewechselt worden, er humpelte und hatte später den rechten Oberschenkel dick bandagiert.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

"Wir hatten am Donnerstag die Diagnostik, Gottseidank ist es nichts Großes", sagte Trainer Edin Terzic am Freitag. Sancho trainiere zunächst individuell, "nach Möglichkeit" soll er das Abschlusstraining am Samstag absolvieren "und dann schauen, ob es für Sonntag reicht". Terzic versicherte: "Selbst, wenn er ausfällt, ist es nichts Langwieriges."

Sancho hatte gegen Eindhoven das frühe 1:0 erzielt, bereits am vergangenen Wochenende bei Werder Bremen (2:1) hatte er nach schwierigen Wochen getroffen. Gegen Frankfurt wird auf jeden Fall weiterhin Rechtsverteidiger Julian Ryerson wegen einer Hautentzündung fehlen.

Artikel und Videos zum Thema