Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Mit dieser Rückennummer spielt Sadio Mane

Von Marko Brkic
Sadio Mane ist Bayerns neuer Königstransfer.

Mit Sadio Mane hat der FC Bayern München einen absoluten Weltklasse-Spieler verpflichtet. Bei Superstars dieser Größenordnung spielt die Trikotnummer oftmals eine besondere Rolle. Jetzt steht fest, welche Rückennummer beim FC Bayern tragen wird.

Es ist offiziell: Sadio Mane wechselt vom FC Liverpool zum FC Bayern München und bekommt einen Vertrag bis 2025.

Die Reds erhalten für den Offensivstar eine fixe in Höhe von 32 Millionen Euro, dieser Betrag könnte durch Bonuszahlungen noch auf 41 Millionen Euro steigen. Vorgestellt wurde Mane ebenfalls bereits schon gestern, in der Allianz Arena stand er im Rahmen einer Pressekonferenz Rede und Antwort und sprach dabei über seine Ankunft in München, über Ex-Trainer Jürgen Klopp, seine Erwartungen, seine neuen Mitspieler und noch mehr.

Eines der Themen bei Manes Vorstellung war auch die Rückennummer, mit der er für den FC Bayern auflaufen wird, die ja nicht unbedingt ohne Bedeutung ist.

FC Bayern: Mit dieser Rückennummer spielt Sadio Mane

Sadio Mane wird in der kommenden Saison mit der Trikotnummer 17 für den FC Bayern München auflaufen. Das gab der deutsche Rekordmeister inzwischen bekannt.

"Ich möchte mit meiner Mannschaft und dieser Nummer viele Erfolge feiern", sagte Mane auf der Internetseite der Münchner. Die 17 hatte beim FC Bayern zuletzt Jerome Boateng getragen, der im vergangenen Sommer nach Lyon wechselte. "Gute Wahl, Sadio. Ich hoffe, sie bringt die Erfolg. Halte das Vermächtnis am Leben", twitterte Boateng an seinen Nachfolger. In der abgelaufenen Saison wählte kein Bayern-Spieler diese Nummer.

Bekannte ehemalige Münchner mit der 17, die überhaupt erst zum sechsten Mal vergeben wurde, sind Mark van Bommel und Christian Ziege.

Bei seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Liverpool trug der 30-Jährige in seinen letzten vier Jahren die Nummer zehn, vor Philippe Coutinhos Abgang war es noch die 19. Als Spieler des FC Southampton, der Station vor seinem Wechsel zu Liverpool, war es ebenfalls die 10, die auf seinem Rücken zu lesen war.

Auch in Salzburg trug der Senegalese die 10, zuerst jedoch die 40. Beim FC Metz identifizierte man ihn in seiner kurzen Zeit dort mit der Nummer 33 und 21. In der senegalesischen Nationalmannschaft steht unter dem Schriftzug "Mane" ebenfalls eine 10 - und das schon seit 2015, davor trug er zeitweise auch die Nummer 9.

Sadio Mane: Leistungsdaten in der vergangenen Saison

WettbewerbSpieleToreAssists
Premier League34164
FA Cup32-
League Cup1--
Champions League1351
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung