Cookie-Einstellungen
Fussball

Haaland-Ersatz: Real-Flop Luka Jovic bietet sich wohl beim BVB an

Von Stefan Rommel
Luka Jovic besitzt in Madrid noch einen Vertrag bis Juni 2025

Erling Haaland ist auf dem Sprung, die Borussia dürfte schon bald einen neuen Mittelstürmer brauchen. Etliche Namen wurden dabei schon gehandelt, nun könnte ein neuer dazu kommen.

Wie Sport1 berichtet, will der Ex-Frankfurter Luka Jovic weg von Real Madrid und zurück in die Bundesliga. Jovic träume von einer Rückkehr nach Deutschland und biete sich quasi bei der Borussia an.

Intern sei der Name auch schon besprochen worden, allerdings gibt es beim einen oder anderen auch Vorbehalte. Immerhin ist Jovic in Madrid allenfalls noch Ergänzungsspieler, hat erst 17 Einsätze in dieser Saison vorzuweisen und sein letztes Spiel Anfang Februar bestritten. Ein mickriges Tor in dieser Saison ist dann auch ein wenig dürftig.

BVB: Jovic wäre teuer im Unterhalt

Außerdem wäre der Serbe im Unterhalt wohl ziemlich teuer und müsste aus seinem bis Sommer 2025 datierten Vertrag ausgelöst werden. Immerhin arbeite Jovic nach Sport1-Informationen mittlerweile aber mit einem eigenen Trainer, um seine Fitnessdefizite aufzuarbeiten. Auch ein Mentalcoach soll Jovic wieder in die Spur bringen. Zuletzt fiel der 24-Jährige wegen einer Zahn-OP mehrere Wochen aus.

Bei Real denken sie offenbar sowohl über einen Verlauf als auch ein Leihgeschäft im Sommer nach. Jovic war vor drei Jahren für über 60 Millionen Euro von Frankfurt nach Madrid gewechselt. Mittlerweile dürfte sich der Marktwert des Serben aber deutlich reduziert haben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung