Cookie-Einstellungen
Fussball

Köln-Profi Jannes Horn gesteht: Von eigenen Fans bedroht

Von Justin Kraft
Jannes Horn fällt bis auf Weiteres aus.

Nach dem Pokal-Aus 2021 unter Ex-Trainer Markus Gisdol wurde Jannes Horn vom 1. FC Köln von eigenen Fans bedroht. Das erzählte der 25-Jährige nun bei Sky. Horn verschoss damals den entscheidenden Elfmeter.

"Danach kam ich nach Hause und hatte am nächsten Tag in meinem Briefkasten einen Zettel drin, wo drauf stand: 'Wir wissen, wo Du wohnst'", erzählte der Kölner: "Das ist eine Sache, die einem schon ein bisschen Angst macht."

Insbesondere die ersten Nächte danach seien nicht einfach für ihn gewesen. Er habe sogar über einen Auszug nachgedacht. Mitspieler hätten ihm Hilfe angeboten und er habe "mit Leuten im Verein gesprochen, weil es nicht einfach für mich war".

Nach Bild-Informationen soll es im Abstiegskampf damals ebenfalls zu Bedrohungen von Spielern und Offiziellen gekommen sein. "Gott sei Dank haben wir es geschafft, dass wir in der Liga geblieben sind", resümierte Horn wohl auch aus diesen Gründen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung