Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Bayern-Gerüchte um Haaland? Das sagt Kahn

Von Maximilian Lotz
Erling Haaland könnte Borussia Dortmund per Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro verlassen.

Wohin führt der Weg von BVB-Star Erling Haaland? Bayern-Boss Oliver Kahn hat sich zu den Gerüchten um Haaland geäußert. BVB-Youngster Tom Rothe wurde nach eigener Aussage bei seinem Bundesligadebüt nicht "ins kalte Wasser" geworfen. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier geht's zu den News und Gerüchten über den BVB vom Vortag.

BVB, Gerücht: Haaland zum FCB? Das sagt Kahn

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn hat zu den Gerüchten um BVB-Torjäger Erling Haaland Stellung bezogen. Dabei bestätigte Kahn, dass der 21-Jährige in den Planspielen des FCB durchaus eine Rolle gespielt hat.

"Ich glaube, wir würden unserem Job nicht gerecht werden, wenn wir uns nicht mit einem so jungen Stürmer beschäftigen würden", sagte Kahn im Doppelpass auf Sport1 und ergänzte: "Natürlich ist er ein ganz exzellenter Stürmer und ein hochinteressanter Spieler für die Zukunft. Aber das sind finanzielle Dimensionen, die sind außerhalb unserer Vorstellungen."

Kahn ergänzte: "Es wird ja oft vom Haaland-Paket gesprochen. Matthias Sammer hat das gar nicht so schlecht ausgedrückt, als er sagte, da wird einem ein bisschen schwindelig. Das sind Bereiche, die sind sehr weit weg von dem, was wir uns vorstellen."

Haaland steht beim BVB noch bis 2024 unter Vertrag, laut Sport Bild läuft die Frist für die Aktivierung der Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro am 30. April ab. "Wir wollen so schnell wie möglich eine Entscheidung. Wir sind in Gesprächen, aber mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich will nicht was Neues über Erling aufmachen. Wir haben ein sehr gutes, vertrauensvolles Verhältnis. Umso schneller es eine Entscheidung gibt, umso besser wird sie sein. Und ich hoffe, dass sie zeitnah erfolgt", sagte Dortmunds Lizenzspieler-Chef Sebastian Kehl am Samstag bei Sky.

Medienberichten zufolge buhlen vor allem Manchester City und Real Madrid um Haalands Dienste. Der Norweger erzielte am Samstag beim 6:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg seine Saisontore 17 und 18.

BVB, Gerücht: Auch Dortmund an FCB-Kandidat dran?

Borussia Dortmund hat offenbar grundsätzliches Interesse an Gleison Bremer vom FC Turin. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.

Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Innenverteidigung könnte der BVB damit dem FC Bayern in die Quere kommen, der ebenfalls am Brasilianer dran sein soll.

Die Bayern suchen nach einem Ersatz für Niklas Süle, der den Rekordmeister im Sommer in Richtung Dortmund verlässt, sodass der FCB Bedarf in der Abwehrmitte hat. Neben den beiden Bundesligisten sollen noch Arsenal, Leicester, Everton und Newcastle an ihm dran sein.

Hier geht's zur ausführlichen Meldung.

BVB, News: So hat Rothe sein historisches Debüt erlebt

Tom Rothe hat nach seinem Bundesligadebüt, das er beim 6:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg gleich mit seinem ersten Tor krönte, Lust auf mehr bekommen.

"Wenn man hier selbst aufläuft, ist das schon krass - Gänsehaut, unbeschreiblich", sagte Rothe. Mit Blick auf das kommende Spiel gegen den FC Bayern ergänzte der 17-Jährige: "Was in nächster Zeit kommt, werden wir sehen."

BVB-Trainer Marco Rose informierte Rothe nach dem Abschlusstraining am Karfreitag über dessen Startelfeinsatz. Danach sei er "nicht so gut eingeschlafen", verriet Linksverteidiger Rothe. Aber es sei "viel mit mir gesprochen" worden: "Ich wurde nicht ins kalte Wasser geworfen."

Mit seinem Tor schrieb Rothe Bundesliga-Geschichte. Er ist der viertjüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte (17 Jahre, 169 Tage). Jünger bei ihrem Debüt-Tor in der Bundesliga waren nur Youssoufa Moukoko, Florian Wirtz und Nuri Sahin.

Hier lest Ihr ein ausführliches Porträt über Rothe.

Borussia Dortmund: Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegner
Samstag, 23.04., 18.30 UhrBundesligaFC Bayern (Auswärts)
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Samstag, 14.05., 15.30 UhrBundesligaHertha BSC (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung