Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB hat offenbar Xaver Schlager und Konrad Laimer auf dem Zettel

Von Gabriel Wonn
Die brächte dem BVB mindestens 75 Mio. Euro ein. Die will man aber erstmal gar nicht haben. "Es gibt sicherlich noch ein paar Gründe, warum wir als Klub für ihn weiterhin eine sehr gute Option sein können", sagte Sebastian Kehl.

Bei der Suche nach neuem Personal fürs Mittelfeld konzentriert sich Borussia Dortmund aktuell offenbar sowohl auf Bundesliga- als auch auf österreichische Profis.

Wie Sky berichtet, stehen bei den Schwarzgelben sowohl der Wolfsburger Xaver Schlager als auch der Leipziger Konrad Laimer auf dem Zettel.

Trainer Marco Rose sei demnach ein "Fan beider Spieler", während bislang gehandelte Optionen wie Kölns Ellyes Skhiri und Hoffenheims Florian Grillitsch als potenzielle Kandidaten ausschieden.

Der BVB steht nach einer relativ unruhigen Saison vor einem größeren Umbruch im Sommer. Während ein Abgang von Erling Haaland und Manuel Akanji erwartet wird, wird die Borussia bereits intensiv mit Nico Schlotterbeck und Karim Adeyemi in Verbindung gebracht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung