Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB blitzte offenbar bei Bayern-Youngster Paul Wanner ab

Von Christian Guinin
Paul Wanner

Borussia Dortmund hat sich offenbar intensiv um einen Transfer von Bayern-Youngster Paul Wanner bemüht. Die Münchner hätten dem BVB-Vorhaben aber relativ schnell einen Riegel vorgeschoben und einem Wechsel eine Absage erteilt. Das berichtet die Sport Bild.

Stattdessen verlängerte der Youngster seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister vorzeitig. Verschiedenen Medienberichten zufolge läuft das neue Arbeitspapier bei den Bayern bis mindestens 2024.

"Paul ist ein besonderes Talent, das wir fördern wollen. Ich und mein Trainerteam werden versuchen, dem Anspruch, den er an uns stellt, gerecht zu werden", sagte Julian Nagelsmann zur Vertragsverlängerung Wanners. Der FCB-Coach hält große Stücke auf den 16-jährigen Nachwuchsspieler.

Wanner hatte beim Rückrundenauftakt Mitte Januar von den vielen Verletzten im Bayern-Kader profitiert und gegen Borussia Mönchengladbach sein Profidebüt gefeiert. Seitdem trainiert er regelmäßig mit der ersten Mannschaft mit.

Zudem kamen drei weitere Einsätze in der Bundesliga hinzu. Zuletzt stand der gebürtige Österreicher Ende Februar gegen Greuther Fürth auf dem Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung