Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: Bielefeld gegen BVB ohne Trainer Kramer - sechs Spieler mit Corona infiziert

SID
Fran Kramer wird am Sonntag nich auf der Trainerbank von Arminia Bielefeld sitzen.

Arminia Bielefeld muss im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) coronabedingt auf Cheftrainer Frank Kramer verzichten. "Wir haben ja schon vermeldet, dass wir einige positive Fälle haben, vor allem im Trainer- und Betreuerbereich, aber auch im Spielerbereich. Frank Kramer gehört auch dazu", sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi auf der Pressekonferenz am Samstag.

Neben dem Trainer sind bei den Ostwestfalen derzeit sechs Profis von einer Infektion betroffen. Eine Verlegung der Partie steht laut Arabi aber noch nicht im Raum. "Es gibt Regeln und Statuten, nach denen wir aktuell antreten werden. Stand jetzt", sagte der 43-Jährige, versicherte aber: "Wir haben eine schlagfertige Truppe, die in Dortmund alles raushauen wird."

Für die Austragung einer Partie sind laut DFL-Spielordnung mindestens 16 spielberechtigte Akteure notwendig, davon mindestens neun Lizenzspieler, zu denen ein Torwart gehören muss. Gesperrte und verletzte Spieler gelten als "zur Verfügung stehend".

Geleitet wird das Team gegen den BVB von Co-Trainer Ilia Gruev, der die Stimmung in der Mannschaft trotz der Corona-Problematik als "sehr gut" beschrieb: "In schwierigen Zeiten zeigt sich der Charakter einer Mannschaft. Unsere Jungs sind heiß und wollen spielen. Das ist sehr positiv."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung