Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayer-Boss Carro glaubt an Wirtz-Verbleib bis 2024

SID
Florian Wirtz

Florian Wirtz (18) wird laut Bayer Leverkusens Klub-Chef Fernando Carro "mindestens bis 2024" beim Werksklub spielen. "Ich rechne nicht nur bis 2023, sondern mindestens bis 2024 mit Florian Wirtz. Wir versuchen ihn so lange wie möglich zu halten. Aber ich gehe davon aus, dass er nicht vor 2024 gehen wird", sagte der Spanier am Sonntag bei Bild TV.

Wirtz besitzt einen Vertrag bei Bayer mit einer Laufzeit bis 30. Juni 2026. Der Youngster soll über keine Ausstiegsklausel verfügen. Carro sieht die Heim-EURO 2024 als Hauptgrund für den Teenager, weiter unterm Bayer-Kreuz zu spielen.

"Wir haben in Deutschland eine Europameisterschaft 2024. Er weiß, dass er hier ein ganz, ganz wichtiger Spieler ist, der viel Spielzeit hat, der immer spielen kann, der sich wohlfühlt", betonte Carro, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Bayer 04 Fußball-GmbH.

Generell sei es das Bestreben der Rheinländer, junge Spieler zu holen und auch möglichst langfristig zu halten. "Wir versuchen alles, um die jungen Topspieler zu halten. Wir müssen erfolgreich Fußball und Champions League spielen und um Titel mitspielen. Dann bleiben die Jungen auch eher bei uns", so Carro.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung