Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Soumaila Coulibaly könnte fester Bestandteil der Profimannschaft werden

Von SPOX
Soumaila Coulibaly könnte zur neuen Saison zum festen Bestandteil der Profimannschaft von Borussia Dortmund avancieren und zum fünften Innenverteidiger aufsteigen.

Soumaila Coulibaly könnte zur neuen Saison zum festen Bestandteil der Profimannschaft von Borussia Dortmund avancieren und zum fünften Innenverteidiger aufsteigen. Dortmund intensiviert offenbar seine Bemühungen um Noussair Mazraoui von Ajax Amsterdam. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Zu den vergangenen News über den BVB geht's hier entlang.

BVB, News: Coulibaly könnte fester Profi-Bestandteil werden

Soumaila Coulibaly könnte zur neuen Saison zum festen Bestandteil der Profimannschaft von Borussia Dortmund avancieren und zum fünften Innenverteidiger aufsteigen. Das berichtet der kicker.

Mit dem ablösefrei verpflichteten Niklas Süle (26) und Mats Hummels (33) hat der BVB für die kommende Saison zwei Planstellen in der Innenverteidigung schon fest besetzt. Dan-Axel Zagadou (22) soll seinen auslaufenden Vertrag verlängern, der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Marin Pongracic (24) den Klub verlassen.

Unklar ist die Zukunft von Manuel Akanji (26), dessen Vertrag 2023 ausläuft. Erste Angebote für eine vorzeitige Verlängerung soll er abgelehnt haben, stattdessen mit einem Wechsel in die Premier League kokettieren. Manchester United gilt als möglicher Interessent.

Neben einem weiteren Neuzugang wie beispielsweise Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg, könnte in diesem Zuge auch der 18-jährige Franzose Coulibaly zum festen Bestandteil der Profimannschaft werden. Er wechselte im vergangenen Sommer ablösefrei von Paris Saint-Germain nach Dortmund. Zunächst fiel er wegen eines Kreuzbandrisses aus, zuletzt überzeugte er mit guten Leistungen bei der Reserve.

BVB, Gerücht: Interesse an Noussair Mazraoui von Ajax?

Borussia Dortmund intensiviert offenbar seine Bemühungen um Noussair Mazraoui von Ajax Amsterdam. Das berichten unter anderem die Ruhr Nachrichten. Konkrete Verhandlungen habe es zwar noch nicht gegeben, eine Verpflichtung des 24-jährigen Rechtsverteidigers stehe aber weit oben auf der Personal-Agenda.

Mazraoui ist dank eines auslaufenden Vertrags im Sommer ablösefrei zu haben. Seinen Abgang aus Amsterdam deutete er bereits vor einigen Wochen an, als er sagte: "Ich denke, die Chancen, dass ich bei Ajax bleibe, sind sehr gering, vielleicht fünf Prozent."

Hier geht es zur ausführlichen News.

BVB, Spielplan: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegner
Sonntag, 13.02., 15.30 UhrBundesligaUnion Berlin (Auswärts)
Donnerstag, 17.02., 18.45 UhrEuropa LeagueGlasgow Rangers (Heim)
Sonntag, 20.02., 17.30 UhrBundesligaBorussia Mönchengladbach (Heim)
Donnerstag, 24.02., 21 UhrEuropa LeagueGlasgow Rangers (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung