Cookie-Einstellungen
Fussball

Union Berlin vs. RB Leipzig, Bundesliga: Das 2:1 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

RB Leipzig verliert auch das dritte Spiel in Serie. Gegen Union Berlin mussten sich die Sachsen mit 1:2 geschlagen geben. Das Duell des 14. Spieltags könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Union Berlin vs. RB Leipzig - 2:1: Statistik zum Spiel

Union Berlin vs. RB Leipzig - 2:1

Tore

1:0 Awoniyi (6.), 1:1 Nkunku (13.), 2:1 Baumgartl (57.)

Aufstellung Union Berlin

Luthe - Friedrich, Knoche, Baumgartl - Ryerson, R. Khedira, Prömel, Gießelmann - Kruse (72. Haraguchi) - Becker (80. Voglsammer), Awoniyi (80. Behrens)

Aufstellung RB Leipzig

Gulasci - Mukiele, Klostermann (70. Simakan), Gvardiol, Angelino - Adams, Laimer (70. Kampl) - Henrichs (64. Forsberg), Szoboszlai (78. Brobbey) - Silva, Nkunku

Gelbe Karten

Khedira (64.) / Szoboszlai (65.)

Union Berlin vs. RB Leipzig, Bundesliga: Das 2:1 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Die Eisernen springen durch den Sieg über Nacht auf einen Champions-League-Platz und reiten weiter eine sensationelle Erfolgswelle. Union schien seinen Mut nach dem unglücklichen Ausgleich verloren zu haben, fing sich aber spätestens im zweiten Durchgang wieder und belohnte sich durch den Treffer von Baumgartl. Union reist am kommenden Sonntag zum Schlusslicht aus Fürth.

Leipzig dagegen verliert die dritte Begegnung in Serie und kommt damit nicht an die Top-Mannschaften heran. Die Sachsen hatten im ersten Durchgang kurzzeitig die Oberhand, spätestens nach Wiederanpfiff fehlte offensiv aber wieder die nötige Struktur. Andre Silva hing erneut völlig in der Luft. Leipzig empfängt am kommenden Samstag Borussia Mönchengladbach.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+4.: Dann ist Schluss! Union schlägt Leipzig mit 2:1!

90.+2.: Die Nachspielzeit in Berlin läuft bereits. Drei Minuten werden angezeigt.

90.: BROBBEY! Eine Angelino-Flanke von der linken Seite landet zentral vor dem Fünfer bei Brobbey, der die Kugel aber nicht wirklich kontrolliert bekommt. Baumgartl bekommt in seinen Schuss noch den Fuß und klärt zum Eckball.

88.: Leipzig hat nun den Ball, rennt gegen elf Feldspieler und die Fans an, die sich nun nochmal deutlich bemerkbar machen. Leipzig rennt langsam die Zeit davon.

86.: Leipzig ist defensiv nahezu ausgeknockt, die Sachsen kommen gar nicht in die Nähe des Union-Tores. Noch bleiben fünf Minuten.

84.: BEHRENS! Ryerson bedient den Stürmer von rechts mit einer halbhohen Flanke, die der Stürmer per Flugkopfball aus fünf Metern zentral aufs Tor bringt. Gulacsi reagiert blitzschnell und lenkt die Kugel links am Tor vorbei.

82.: Haraguchi! Der Japaner wird von der rechten Seite durch den ebenfalls eingewechselten Behrens bedient und hat rechts im Sechzehner aus zehn Metern freie Bahn, zieht seinen Flachschuss gegen den herauskommenden Gulacsi aber Zentimeter am langen Pfosten vorbei.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Union Berlin

80.: ... und Voglsammer kommt für Becker.

80.: Auch Union nimmt nochmal Veränderungen vor. Awoniyi verlässt den Rasen für Behrens ...

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Leipzig

78.: Gegen Leverkusen wurde Brobbey vor der Pause ausgewechselt, nun soll er in der Schlussphase helfen. Der Stürmer kommt für Szoboszlai.

76.: Prömel verhindert den Ausgleich! Nkunku flankt die Kugel von der linken Sechzehnerkante an den langen Pfosten, wo Szoboszlai zum Kopfball kommt. Prömel klärt das Spielgerät aber noch stark vor der Linie.

74.: Die Schlussphase in Berlin läuft. Können die Leipziger noch antworten oder bringt Union den Sieg über die Zeit?

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Union Berlin

72.: Auch Union tauscht zum ersten Mal: Haraguchi kommt für Kruse in die Partie.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Leipzig

70.: ... und Klostermann macht Platz für Simakan.

70.: Leipzig tauscht nochmal doppelt: Kampl kommt für Laimer ...

69.: Union überlässt Leipzig weitestgehend den Ball, im Spiel mit der Kugel sind die Sachsen aber nach wie vor ratlos. Union erobert immer wieder im Zentrum den Ball und schaltet dann schnell um.

67.: Die Leipziger haben diesmal nicht das Glück eines Sonntagsschusses von Nkunku, stattdessen muss die Antwort diesmal aus dem Spiel heraus kommen. Danach sieht es im Moment aber überhaupt nicht aus.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Szoboszlai

65.: Auch Szoboszlai ist nun verwarnt, nachdem er Becker auf links von der Seite umgetreten hatte. Es ist seine zweite Gelbe Karte in dieser Spielzeit.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Wechsel Leipzig

64.: Und da ist der angekündigte Wechsel: Forsberg kommt positionsgetreu für Henrichs.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Khedira

64.: Khedira kassiert seine vierte Verwarnung in dieser Spielzeit für ein taktisches Foul im Mittelfeld.

63.: Die Leipziger wirken an der Seitenlinie ein wenig nervös, denn so wirklich scheint dort niemand eine Antwort auf den Rückstand zu haben. Nun macht sich aber Forsberg bereit.

61.: Nach etwas mehr als einer Stunde muss sich Leipzig wieder fangen, die Gäste haben offensiv nach Wiederanpfiff noch nichts angeboten. Vor allem Andre Silva hängt in der Luft.

59.: Baumgartl erzielt damit seinen ersten Saisontreffer und ist an beiden Berliner Treffern beteiligt, nachdem er schon beim ersten Tot seinen Kopf im Spiel hatte. Leipzig dagegen kassiert im dritten Spiel in Serie zwei Gegentreffer.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Union Berlin

57.: Toooooor! 1, FC UNION BERLIN - Rasenballsport Leipzig 2:1! Baumgartl lässt Union jubeln! Prömel spielt eine Ecke von rechts diesmal flach in den Sechzehner, wo Kruse am kurzen Pfosten flach abzieht. Gulacsi springt ins linke Eck, der Schuss wird von Laimer aber zentral in den Fünfer abgefälscht, wo Baumgartl nur noch einschieben muss.

56.: Während es immer stärker schneit, schiebt sich Union weiter nach vorne. Awoniyi sucht Kruse von rechts, der Stürmer ist aber einen Schritt zu langsam.

54.: Derweil hat in Berlin der Schneefall eingesetzt, das wird den zweiten Durchgang sicherlich nicht einfacher machen.

52.: Glück für Leipzig! Becker hat im rechten Halbraum schon wieder viel Platz, legt dann aber zu ungenau quer auf Awoniyi, der gegen Mukiele abdrehen muss.

50.: Becker probiert es mal über die rechte Seite mit einem Dribbling, wird aber von Mukiele gut abgegrätscht. Immerhin gibt es aus Sicht der Eisernen Einwurf.

48.: Union hat mehr Spielanteile als Leipzig nach Wiederanpfiff, beginnt wie schon im ersten Durchgang forsch. Chancen sind bis dato aber Mangelware.

46.: Weiter geht's!

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeifazit: Munterer Beginn in Berlin in einer Partie, in der Union den besseren Start erwischte. Die Eisernen spielten sich früh nach vorne und gingen durch Awoniyi in Führung, wurden dann aber vom Ausgleich kalt erwischt. Anschließend brauchte das Team von Urs Fischer ein wenig, um sich zu fangen. Das Remis zur Pause ist aber leistungsgerecht.

Leipzig auf der Gegenseite hatte in der Anfangsphase merklich Probleme, schaffte es aber nach dem etwas glücklichen Ausgang durch Nkunku, sich besser in die Partie zu spielen. Szoboszlai hatte sogar die Chance zur Führung, insgesamt sind die Sachsen aber noch weit von ihrer Top-Form entfernt.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.: Pünktlich Pause in Berlin!

43.: Henrichs dribbelt sich mal wieder für die Leipziger auf der rechten Seite nach vorne, bleibt aber an Gießelmann hängen. Am Ende muss sich der ehemalige Leverkusener mit einem Foul geschlagen geben.

41.: Kurz vor der Pause ist Union wieder ein wenig deutlicher am Drücker, die Gastgeber scheinen sich nach dem Ausgleich gefangen zu haben. Urs Fischer scheint an der Seitenlinie auch noch gelassen.

39.: Nein. Kruse findet zwar mit einem deutlich zu kurzen Ball Prömel am kurzen Pfosten, der Mittelfeldspieler bekommt die Kugel allerdings nicht aufs Tor.

37.: Gute Freistoßgelegenheit für die Gastgeber, nachdem Klostermann Ryerson nahe der rechten Eckfahne umgetreten hatte. Gelingt Union der nächste Treffer durch einen Standard?

35.: Gulacsi pariert stark! Kruse chippt die Kugel aus dem rechten Halbraum an den Elfmeterpunkt zu Awoniyi, der die Kugel mit der Fußspitze noch in Richtung Tor bringt. Gulacsi fährt aber den linken Arm aus und verhindert den Einschlag.

33.: Nächster langer Einwurf der Gastgeber, diesmal von rechts durch Gießelmann. Erneut ist dieser aber nicht von Erfolg gekrönt.

31.: 15 Minuten noch bis zur Pause. Bleibt es beim 1:1 oder sehen wir noch einen Treffer?

29.: Leipzig wird stärker! Angelino bewegt sich über links erneut gut und setzt sich gegen Ryerson durch, die Hereingabe des Spanier findet aber keinen Abnehmer.

27.: Becker ist nach einem Ballgewinn auf halbrechts erneut über den rechten Flügel durch, muss schließlich aber abdrehen, weil er keine Anspielstation findet. Die Leipziger sind durch Angelinos offensive Spielweise dort enorm anfällig, noch kann Union daraus aber kein Kapital schlagen.

25.: Leipzig hat nach dem Ausgleich das Pressing nun ein wenig intensiviert, die Gäste kommen so immer wieder in aussichtsreiche Situationen im Umschaltspiel. Union hat ein wenig seiner Souveränität verloren.

23.: Es wird hitziger! Becker will Angelino nach einem Luftduell am Ausführen eines Freistoßes hindern, geht den Spanier anschließend an und muss von Gvardiol zurückgehalten werden. Schiedsrichter Osmers weist den Berliner aber nochmal ohne Verwarnung zurecht.

21.: Kruse bringt die nächste Ecke von Union über rechts in den Sechzehner, ist diesmal aber weniger erfolgreich. Beide Mannschaften bleiben offensiv enorm aktiv.

19.: Szoboszlai! Der Ungar nimmt einen hohen Ball einfach mal aus 20 Metern zentraler Position volley, Luthe lenkt den Distanzschuss diesmal aber stark mittig über die Querlatte.

17.: Nun sind es die Leipziger, die offensiv die Partie diktieren und Union unter Druck setzen. Der Ausgleichstreffer durch Nkunku scheint bei Union irgendwie den Stecker gezogen zu haben.

15.: Leipzig gelingt also die schnelle Antwort, für Nkunku ist es bereits der sechste Saisontreffer. Szoboszlai dagegen sammelt bereits seinen vierten Assist. Munterer Beginn an der Alten Försterei.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor RB Leipzig

13.: Tooooooor! 1. FC Union Berlin - RASENBALLSPORT LEIPZIG 1:1! Und plötzlich gleicht Nkunku aus! Der Franzose probiert es aus 28 Metern leicht linker Position einfach mal, die Kugel setzt genau vor Luthe auf und springt über dem Union-Keeper ins Tor.

12.: Kruse fast mit dem Zweiten! Ryerson schickt diesmal Becker über die rechte Seite per Steilpass, der wiederum bedient Kruse am langen Pfosten. Der ehemalige Nationalspieler verpasst aus acht Metern aber das linke Eck und schießt knapp vorbei.

10.: Szoboszlai bringt die erste Leipziger Ecke von rechts in den Strafraum, findet dort aber keinen Abnehmer. Es ist die erste Leipziger Torannäherung in dieser Partie.

8.: Awoniyi erzielt seinen neunten Saisontreffer, der Nigerianer hat in dieser Spielzeit schon 14 Pflichtspieltore für die Eisernen erzielt. Darunter auch das entscheidende 1:0 gegen die Hertha vor zwei Wochen - ein gutes Omen?

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Tor Union

6.: Tooooooor! 1. FC UNION BERLIN - Rasenballsport Leipzig 1:0! Der Eckball bringt die Führung! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bringt Ryerson eine lange Flanke von rechts zu Knoche, der die Kugel per Kopf vom linken Fünfereck zum rechten Pfosten köpft. Dort hält Awoniyi den Fuß rein und spitzelt das Spielgerät über die Linie.

5.: Ryerson versucht es von der rechten Seite mit einem langen Einwurf, immerhin klärt Mukiele diesen zu einem Eckball. Bringt dieser Gefahr für die Eisernen?

3.: Union beginnt in der Anfangsphase mit viel Ballbesitz, schiebt sich durchaus gut und mutig nach vorne. Die Leipziger werden erstmal in die Defensive gedrängt.

1.: Der Ball rollt!

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Schiedsrichter der Partie ist Harm Osmers, seine Assistenten an den Seitenlinien sind Thorben Siewer und Robert Kempter. Vierter Offizieller ist Norbert Grudzinski, an den Video-Monitoren sitzt Sven Jablonski. Sein Assistent ist Guido Kleve.

Vor Beginn: Die Leipziger dagegen haben wettbewerbsübergreifend nur zwei der vergangenen acht Spiele verloren, beide allerdings in der Bundesliga gegen Hoffenheim und Leverkusen. Dennoch scheint die Spielweise von Jesse Marsch langsam zu ftuchten, auch wenn die Leipziger noch nicht wieder ganz zurück im oberen Tabellendrittel sind. Der US-Coach vor dem Spiel: "Unions Stärke ist vor allem das offensive Umschaltspiel, was uns auch schon gegen Leverkusen erwartet hat. Hier müssen wir diesmal besser in der Restverteidigung stehen und ein gutes Gegenpressing zeigen. Ansonsten leisten sie seit Jahren hervorragende Arbeit im Verein und haben mit Urs Fischer einen erfahrenen Trainer an der Seitenlinie."

Vor Beginn: In der Liga hat Union zuhause einzig beim 2:5 gegen die Bayern eine Niederlage einstecken muss, das 1:2 in der Vorwoche gegen Eintracht Frankfurt war erst die dritte Niederlage in der laufenden Spielzeit für das Team von Urs Fischer. Eine Favoritenrolle sieht der Schweizer Trainer bei seiner Mannschaft aber nicht: "enn ich mir die Mannschaft anschaue, die gegen Leverkusen auf dem Platz stand, hat Leipzig immer noch ein starkes Team. Sie haben viele Unterschiedsspieler in ihren Reihen. Außerdem sind sie sehr aggressiv im Spiel gegen den Ball, haben ein starkes Gegenpressing. Wir werden über 90 Minuten gefordert sein, das wird eine sehr schwierige Aufgabe."

Vor Beginn: Zwei Zähler trennen Leipzig und Union in der Tabelle, dennoch ist die Bewertung des bisherigen Saisonverlaufs bei beiden Vereinen natürlich ziemlich unterschiedlich. Die Sachsen hatten nach der Vize-Meisterschaft im Vorjahr klar mehr erwartet, sind aber immerhin aus dem Tabellenkeller entflohen. Union könnte eine bisher äußerst souveräne Bundesliga-Saison heute mit dem Sprung auf die Champions-League-Ränge krönen.

Vor Beginn: Urs Fischer dagegen nimmt nach dem 1:2 gegen Eintrachts Frankfurt drei Veränderungen vor. Auf den Flügeln beginnen für Trimmel und Oczipka Gießelmann und Ryerson, außerdem startet Becker für Prömel.

  • Luthe - Friedrich, Knoche, Baumgartl - Ryerson, R. Khedira, Prömel, Gießelmann - Kruse - Becker, Awoniyi

Vor Beginn: Jesse Marsch tauscht nach dem 1:3 gegen Bayer Leverkusen auf vier Positionen: Martinez wird im Tor wieder durch Gulacsi ersetzt, im Mittelfeldzentrum beginnt Adams für Kampl. Auf der rechten Außenbahn startet Henrichs für Forsberg, links beginnt Szoboszlai. Nkunku rückt dafür nach vorne und Brobbey nimmt zunächst auf der Bank Platz.

  • Gulasci - Mukiele, Klostermann, Gvardiol, Angelino - Adams, Laimer - Henrichs, Szoboszlai - Silva, Nkunku

Vor Beginn: Um 20.30 Uhr wird die Partie im Stadion An der Alten Försterei in Berlin angepfiffen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Duell zwischen Union Berlin und RB Leipzig. Es handelt sich um den 14. Spieltag.

Union Berlin vs. RB Leipzig: Bundesliga heute im TV und Livestream

DAZN besitzt die Übertragungsrechte für alle Freitagsspiele der Bundesliga und überträgt dementsprechend das Spiel Union Berlin vs. RB Leipzig live und in voller Länge. Um 19.30 Uhr geht die Übertragung mit einer detaillierten Vorberichterstattung los. Folgendes Team wird dafür eingesetzt:

  • Moderator: Daniel Herzog
  • Kommentator: Lukas Schönmüller
  • Experte: Jonas Hummels
  • Reporter vor Ort: Max Siebald.

Um das Spiel schauen zu können, wird ein Abonnement, das entweder im Monat 14,99 Euro oder im Jahr 149,99 Euro kostet, benötigt.

Union Berlin vs. RB Leipzig, Bundesliga - Offizielle Aufstellungen

  • Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, Baumgartl - Ryerson, R. Khedira, Prömel, Gießelmann - Kruse - Becker, Awoniyi
  • RB Leipzig: Gulasci - Mukiele, Klostermann, Gvardiol, Angelino - Adams, Laimer - Henrichs, Szoboszlai - Silva, Nkunku

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

RangMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München13101242:132931
2Borussia Dortmund13100333:191430
3Bayer Leverkusen1373328:181024
4SC Freiburg1364319:13622
51899 Hoffenheim1362527:20720
61. FC Union Berlin1355320:19120
7VfL Wolfsburg1362515:17-220
8RB Leipzig1353524:16818
91. FSV Mainz 051353517:14318
101. FC Köln1346322:22018
11Bor. Mönchengladbach1353518:18018
12Eintracht Frankfurt1346316:17-118
13VfL Bochum1351712:20-816
14Hertha BSC1342713:27-1414
15VfB Stuttgart1334618:23-513
16FC Augsburg1334612:22-1013
17Arminia Bielefeld131669:19-109
18SpVgg Greuther Fürth13011211:39-281
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung