Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Daran hakt der Witsel-Transfer zu Juventus

Von SPOX
Axel Witsel könnte dem BVB schon bald den Rücken kehren

Ein Abgang von Axel Witsel aus Dortmund steht weiter im Raum - Juventus müsste dafür aber erst einen anderen Großverdiener los werden. Die Borussia selbst scoutet zwei England-Talente. Manuel Akanji kann unfreiwillig ein wenig durchatmen - die BVB-Aktionäre aber nicht.

Hier findet Ihr alle BVB-News und -Gerüchte vom Vortag!

BVB, Gerücht: Daran hakt der Witsel-Transfer nach Turin

Die Gerüchte um einen Wechsel von Axel Witsel schon in diesem Winter zu Juventus reißen nicht ab. Nun hat die Gazzetta dello Sport aber erklärt, woran ein möglicher Transfer tatsächlich haken könnte: So lange Aaron Ramsey noch auf der Gehaltsliste der Alten Dame stehe, könne sich Juventus Witsel schlicht nicht leisten.

Mindestens zehn Millionen Euro soll Ramsey in Turin verdienen und ist damit einer der Großverdiener. Bekommt Juventus den Spieler nicht von der Payroll, blieb demnach auch ein Angebot für Witsel aus. Dabei ist sich die sportliche Leistung einig, dass Witsel sehr gut in die Mannschaft passen würde.

BVB, Gerüchte: Zwei England-Youngster im Visier?

Wie englische Medien übereinstimmend berichten, ist der BVB an Reyes Cleary interessiert. Den Angreifer von West Bromwich Albion sollen Dortmunder Scouts nun schon mehrfach beobachtet haben. Allerdings sind hinter dem erste 17-Jährigen auch noch eine Reihe anderer Top-Klubs hinterher, unter anderem auch der FC Bayern. Ebenfalls unter der Beobachtung steht Daniel Jebbison. Der 18-Jährige gehört Sheffield United, ist derzeit an Burton Albion ausgeliehen und wie Cleary Mittelstürmer.

BVB, News: Manuel Akanji reist früher von der Nationalmannschaft ab

Weil sich Manuel Akanji im Topspiel der Schweiz gegen Italien (1:1) eine Gelb-Sperre eingehandelt hat, wird der Innenverteidiger das entscheidende Qualifikationsspiel seiner Mannschaft gegen Bulgarien verpassen - und offenbar auch deshalb früher von der Nationalmannschaft abreisen. Weil Akanji bisher Dortmunds Dauer-Spieler ist, noch keine Partie verpasst hat und auch für die Schweiz immer im Einsatz war, kommt die Verschnaufpause auch aus BVB-Sicht vielleicht gar nicht so ungelegen.

BVB, News: Aktie weiter im Sinkflug

Neues Zwölf-Monats-Tief der BVB-Aktie: Zum Wochenende wurde das Papier mit nur noch 4,65 Euro gehandelt. Damit hält der Trend der letzten drei Monate an - und der zeigt nach unten. Knapp 30 Prozent hat die Aktie seit August verloren, damals stand das Papier noch bei rund 6,60 Euro.

BVB: Programm nach der Länderspielpause

DatumWettbewerbGegnerOrt
20. November, 15.30 UhrBundesligaVfB StuttgartHeim
24. November, 21 UhrChampions LeagueSporting LissabonGast
27. November, 15.30 UhrBundesligaVfL WolfsburgGast
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaFC BayernHeim
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung