Cookie-Einstellungen
Fussball

Christian Streich vom SC Freiburg fordert Menschen zum Impfen auf

SID

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat an die Menschen appelliert, sich gegen Corona impfen zu lassen. "Es gibt immer unterschiedliche Auffassungen um die Notwendigkeit eines Impfschutzes", sagte der 56-Jährige: "Ich hoffe, dass die Leute, die bis zum heutigen Tag noch nicht geimpft sind, dass die irgendwann zu der Erkenntnis kommen, dass es wichtig wäre, sich selber und andere zu schützen."

Er sehe im Impfen eine "solidarische Maßnahme", führte er weiter aus: "Leider ist es bei vielen noch nicht durchgedrungen, was für eine Errungenschaft das ist. Mit klarem Menschenverstand und der Verantwortung, die man hat, kann es nur eine Entscheidung geben."

Die Bundesliga-Klubs selbst kommunizieren keine Zahlen, wie viele ihrer Spieler durchgeimpft sind. Sportlich muss Streich beim Bundesliga-Auftakt am Samstag bei Arminia Bielefeld (15.30 Uhr) nur auf Nils Petersen (Aufbautraining nach Meniskus-OP) verzichten. "

Das wird ein Fight, aber auch mit spielerischen Elementen. Es braucht viele gute Entscheidungen der ganzen Mannschaft", sagte der dienstälteste Trainer der Liga: "Im ersten Spiel hofft jeder inständig mit einer guten Leistung und einem guten Ergebnis zu starten. Da ist schon Spannung drin."

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung