Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Torwart Roman Bürki offenbar ein Kandidat bei Atletico Madrid

Von SPOX

Torhüter Roman Bürki (30) von Borussia Dortmund ist offenbar ein Kandidat beim spanischen Spitzenklub und amtierenden Meister Atletico Madrid. Dies berichtet die AS.

Demnach sollen die Rojiblancos ein "ernsthafter Interessent" für den Schweizer sein, der seit geraumer Zeit seinen Status als Nummer eins zwischen den Pfosten des BVB verloren hat. Vergangene Saison musste Bürki diesen an Landsmann Marwin Hitz abtreten, mit Gregor Kobel kam zur neuen Saison ein weiterer Keeper nach Dortmund.

Nachdem zuletzt andere Interessenten, wie unter anderem der OSC Lille, Olympique Marseille, die AS Monaco und auch Inter Mailand, reihenweise anderweitig auf dem Transfermarkt aktiv wurden und so dem BVB in puncto Bürki indirekt eine Absage erteilten, hat Atletico angeblich schon Kontakt zu dem 30-Jährigen aufgenommen. Dem BVB würde ein Transfer ganz gut in den Kram passen, immerhin soll man gewillt sein, Bürki von der Gehaltsliste streichen zu können.

BVB: Roman Bürki als Nummer zwei hinter Jan Oblak?

Bei den Hauptstädtern aus Madrid müsste sich Bürki jedoch auch mit einem Platz auf der Ersatzbank zufriedengeben. Der Slowene Jan Oblak ist seit Jahren die unangefochtene Nummer eins Atletis und auch einer der besten Keeper der Welt.

Vergangene Saison machte der Slowene alle Spiele in der spanischen LaLiga und der UEFA Champions League, in der Liga war er einer der Garanten für den Meistertitel. In der Copa del Rey durften die Ersatzkeeper Miguel San Roman und Ivo Grbic ran.

Letzterer könnte die Rojiblancos noch verlassen - an ihm soll der französische Titelträger Lille dran sein - und würde damit den Weg für Bürki frei machen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung