Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund erwägt nach Delaney-Abgang offenbar Transfer von Marcel Halstenberg

Von Christian Guinin
Marcel Halstenberg rückt wohl wieder in den Kandidatenkreis des BVB.

Borussia Dortmund erwägt offenbar einen Transfer von Marcel Halstenberg. Ein Wechsel von Roman Bürki zu Atletico Madrid ist wohl vom Tisch. Außerdem: Die BVB-Fans verhindern das Design von Dortmunds neuem dritten Trikot. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier gibt's die News und Gerüchte zum BVB vom Vortag.

BVB, Gerücht: Halstenberg nach Delaney-Abgang wieder ein Thema

Borussia Dortmund war in diesem Transferfenster an Marcel Halstenberg von RB Leipzig interessiert. Vor einigen Tagen sah es noch danach aus, als sollte aus dem Deal nichts werden. Wie die Bild-Zeitung nun berichtet, könnte sich dies allerdings ändern. Demnach besteht die Chance, dass der deutsche Nationalspieler noch vor dem Monatsende zum BVB wechselt.

Voraussetzung dafür wäre jedoch ein anderer Transfer: Nur wenn Thomas Delaney nach Sevilla geht und die Schwarz-Gelben damit eine ordentliche Ablösesumme einnehmen, könnte Halstenberg aus Leipzig kommen. Beim BVB gilt darüber hinaus Nico Schulz als Wechselkandidat, doch für den Außenverteidiger gibt es bisher keine Interessenten.

Halstenberg spielte in der Vergangenheit bereits für die Dortmunder: Zwischen 2011 und 2013 lief er für die zweite Mannschaft der Borussia auf.

Marcel Halstenberg: Leistungsdaten 20/21

WettbewerbSpieleToreAssistsGelbe KartenGespielte Minuten
Bundesliga242221.650
DFB-Pokal4--1342
Champions League3---183
GESAMT312232.175

BVB, Gerücht: Bürki-Wechsel zu Top-Klub offenbar vom Tisch

Schon in der letzten Saison verlor Roman Bürki seinen Status als Nummer eins bei Borussia Dortmund. Noch in diesem Sommer soll der Schweizer den BVB verlassen. Allerdings suchen die Schwarz-Gelben weiterhin vergeblich nach einem Abnehmer für den 30-Jährigen. Nun ist eine weitere Option vom Tisch.

Laut Sky Sport war Atletico Madrid am neunfachen Schweizer Nationalspieler interessiert. Allerdings hat der spanische Meister nach dem Abgang von Ivo Grbic in Richtung Lille eine neue Nummer zwei gefunden. So wechselt Benjamin Lecomte auf Leihbasis von der AS Monaco zu den Madrilenen. Aufgrund dessen hat sich das Werben um Bürki wohl endgültig erledigt.

Auch der französische Meister OSC Lille, Olympique Marseille, die AS Monaco und auch Serie-A-Champion Inter Mailand wurden mit Bürki in Verbindung gebracht. Nach und nach bedienten sich die Klubs allerdings anderweitig.

Durch die Verpflichtung von Landsmann Gregor Kobel vom VfB Stuttgart und die Vertragsverlängerung mit Marwin Hitz rutschte Bürki in diesem Sommer in der Hackordnung der BVB-Torhüter auf Rang drei ab.

BVB, News: Fans verhindern Dortmunds Trikot-Design

Vor wenigen Tagen stellte der Sportartikel-Riese Puma seine neue Trikot-Kollektion vor. Der Ausrüster präsentierte die Ausweich- bzw. Pokaltrikots zahlreicher Topklubs in einem neuen Design. Mit dabei waren unter anderem die neuen Jerseys von Manchester City, Olympique Marseille, dem AC Milan, der PSV Eindhoven, Borussia Mönchengladbach und anderen namhaften Vereinen.

Auch das neue Trikot des BVB hätte eigentlich präsentiert werden sollen. Doch das Jersey der Dortmunder fehlte bei der Vorstellung. Aber warum? Grund ist offenbar der Widerstand der eigenen Fans. Diese hatten sich im Frühjahr, als erste Bilder des neuen Trikots geleakt wurden, vehement gegen das Design ausgesprochen und einen regelrechten Shitstorm ausgelöst.

Stein des Anstoßes war unter anderem, dass auf der einen Seite der Schriftzug des Sponsors in Übergröße auf der Vorderseite gedruckt war, das Vereinswappen auf der anderen Seite aber überhaupt nicht auf dem Trikot auftauchte.

Der BVB nahm die Beschwerden zur Kenntnis und richtete sich via Twitter mit folgenden Worten an seine Anhänger: "Liebe BVB-Fans, Eure Kritik zum Cuptrikot für die neue Saison ist angekommen. Das geleakte Trikot sieht nicht so aus, wie es aussehen wird. Habt also noch ein bisschen Geduld."

Bis zum September wird diese Geduld offenbar noch auf die Probe gestellt, denn dann soll das neue Trikot der Schwarz-Gelben von Puma vorgestellt werden.

Bundesliga: Der 2. Spieltag im Überblick

DatumAnstossHeimAuswärts
20. August20.30 UhrRB LeipzigVfB Stuttgart
21. August15.30 UhrEintracht FrankfurtFC Augsburg
21. August15.30 UhrSC FreiburgBorussia Dortmund
21. August15.30 UhrHertha BSCVfL Wolfsburg
21. August15.30 UhrVfL Bochum1. FSV Mainz 05
21. August15.30 UhrSpVgg Greuther FürthArminia Bielefeld
21. August18.30 UhrBayer LeverkusenMönchengladbach
22. August15.30 Uhr1899 HoffenheimUnion Berlin
22. August17.30 UhrBayern München1. FC Köln
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung