Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Mats Hummels und Raphael Guerreiro fehlen wohl gegen Eintracht Frankfurt

Von Gianluca Fraccalvieri
Mats Hummels wird den Saisonauftakt des BVB verpassen.

Mats Hummels und Raphael Guerreiro fehlen dem BVB offenbar gegen Eintracht Frankfurt. Nur ein Bundesliga-Trainer glaubt an eine Dortmunder Meisterschaft und die Borussia hat offenbar ein kroatisches Talent im Visier. Die News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB: Hummels und Guerreiro fehlen wohl gegen Frankfurt

Der BVB muss am ersten Spieltag der neuen Saison gegen Eintracht Frankfurt offenbar auf Mats Hummels und Raphael Guerreiro verzichten. Das berichtet die Bild.

Hummels soll wegen einer entzündeten Patellasehne erst im Laufe der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, bei Guerreiro macht offenbar die Wade Probleme.

Fix fehlen werden zudem Julian Brandt und Thomas Meunier, die sich nach ihren Corona-Infektionen noch in häuslicher Quarantäne befinden.

Dafür könnte Emre Can rechtzeitig fit werden, nach Wadenproblemen soll der Nationalspieler zeitnah ins Training zurückkehren wollen.

BVB: Nur ein Bundesliga-Trainer glaubt an Dortmunder Meisterschaft

Bei einer Umfrage der DPA gaben die Verantwortlichen von 14 Vereinen an, den FC Bayern wieder als Favoriten auf den Gewinn der Meisterschaft zu sehen. Lediglich ein Trainer sieht am Ende den BVB vorne.

Dabei handelt es sich um Köln-Trainer Steffen Baumgart. "Es wäre schön, wenn mal wieder jemand anderes Meister werden würde", sagte der 49-Jährige.

Neben zwei Enthaltungen wollten der BVB und Borussia Mönchengladbach sich nicht festlegen. "Auch dieses Jahr sind die Bayern in der klaren Favoritenrolle, aber ich denke, dass Dortmund und Leipzig in der Lage sind, ihnen gefährlich zu werden", sagte Gladbach-Sportchef Max Eberl.

BVB wohl an kroatischem Juwel interessiert

Der BVB ist wohl an dem kroatischen Juwel Stipe Biuk von Hajduk Split interessiert. Das berichtet die kroatische Zeitung Sportske Novosti.

Dem Bericht nach sollen auch Eintracht Frankfurt und die Hertha den 18-Jährigen auf dem Radar haben. Regelmäßig seien Scouts der drei Bundesligisten vor Ort, um Biuk zu beobachten, heißt es.

Ein offizielles Angebot bei Hajduk ist aber offenbar noch nicht eingegangen. Dem Bericht nach soll es auch internationales Interesse für Biuk geben, Juventus Turin, die Wolverhampton Wanderers, der FC Sevilla und nun auch Manchester City haben ihn anscheinend auf dem Zettel.

Biuk gilt als eines der größten Talente des Landes und wurde zuletzt erst in die Golden-Boy-Liste der besten U21-Spieler des Jahres 2021 aufgenommen. Sein Vertrag bei Hajduk läuft noch bis 2026.

BVB: Die kommenden Termine

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
14. August18.30 UhrBundesligaEintracht Frankfurt
17. August20.30 UhrSupercupFC Bayern München
21. August15.30 UhrBundesligaSC Freiburg
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung