Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte - Rummenigge: Robert Lewandowski hat im Vergleich zu Gerd Müller "fußballerisch mehr zu bieten"

Von SPOX
Karl-Heinz Rummenigge schwärmt von Robert Lewandowski.

Bayern-Boss Karl Heinz Rummenigge schwärmt von Robert Lewandowski und sieht ihn mit Bundesliga-Rekordtorschütze Gerd Müller im Vorteil. Arminia Bielefelds Ritsu Doan erzählt von seinem Traum vom FC Bayern. Außerdem: Douglas Costa und Tiago Dantas verlassen den FC Bayern. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier gibt's noch mehr Bayern-Gerüchte.

FCB - Lewandowski hat "fußballerisch mehr zu bieten" als Müller

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat mit dem polnischen Portal Wirtualna Polska über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Robert Lewandowski und Gerd Müller gesprochen. "Er war unglaublich. Mit null Chancen konnte er zwei Tore erzielen. Er lebte, um Tore zu erzielen", erzählte Rummenigge vom "Bomber der Nation". Lewandowski hingegen sei anders: "Er ist eher ein Teamplayer, der mehr in das Teamspiel involviert ist als Gerd, der der König des Strafraums war." Der Pole habe "aus fußballerischer Sicht" daher "mehr zu bieten".

Und sogar mehr als jeder andere Fußballer auf dieser Welt, ist sich Rummenigge sicher. Zwar besäße der Weltfußball "große Talente wie Kylian Mbappe - trotzdem ist Robert Lewandowski derzeit der beste Fußballer der Welt. Meiner Meinung nach ist er derzeit besser als Cristiano Ronaldo und Lionel Messi", so der 65-Jährige.

Am letzten Spieltag der Saison kann Lewandowski Müllers Rekord von 40 Toren in einer Saison knacken und sich endgültig unsterblich machen: Er steht vor dem Duell mit dem FC Augsburg (15.30 Uhr) ebenfalls bei 40 Toren. Was die Gesamtzahl der Buli-Tore angeht, hat Müller mit 365 Treffern aber immer noch einen haushohen Vorsprung.

Wobei: "Lewandowski, der in erstaunlicher körperlicher Verfassung ist, kann noch 4-5 Jahre auf höchstem Niveau spielen. Warum nicht beim FC Bayern? Robert ist wie ein Diamant", so Rummenigge. Er schloss das Interview mit den Worten: "Ich habe eine Bitte an Sie: Bitte sagen Sie dem polnischen Premierminister, dass Robert Lewandowski jetzt Polens bester Botschafter ist."

FC Bayern: Bielefelder Doan schwärmt vom FCB

Im Interview mit Sport1 sprach Bielefelds Ritsu Doan über seine Träume vom FC Bayern und der Champions League. "Seitdem ich in der Bundesliga spiele, habe ich aber auch den FC Bayern schätzen gelernt", antwortete der Japaner auf die Frage, welcher denn sein Lieblingsklub sei. "Ein großartiger Klub, der so viele überragende Erfolge gefeiert hat. Ich sagte bereits, dass es mein größtes Ziel ist, die Champions League zu gewinnen. Dafür muss ich eines Tages in einem Klub dieser Größenordnung spielen."

Generell sei es das Ziel des 22-Jährigen sich in einer der großen Ligen festzuspielen. "Ich konnte jetzt in einer der Top-5-Ligen Erfahrung sammeln. Ich würde gerne in der Bundesliga bleiben. Mein großes Ziel für die Zukunft ist, in der Champions League zu spielen und diese auch zu gewinnen. Um solch ein Ziel zu erreichen, muss ich zeigen, dass ich in einem absoluten Top-Team spielen kann", so Doan.

Costa und Dantas verlassen FC Bayern

Mittelfeldspieler Tiago Dantas und Flügelspieler Douglas Costa werden den FC Bayern München nach Saisonende verlassen. Das gab der deutsche Rekordmeister am Freitagnachmittag offiziell bekannt.

Costa, der bereits von 2015 bis 2017 für Bayern spielte, hatte der FCB im Oktober vergangenen Jahres von Juventus Turin ausgeliehen. Er wird von Juve in der kommenden Saison an seinen Heimatklub Gremio Porto Alegre verliehen. In 20 Pflichtspieleinsätzen für den FCB gelangen dem 31-maligen Nationalspieler nur ein Tor und drei Vorlagen.

Dantas war indes ebenfalls seit Oktober von Benfica ausgeliehen, die Kaufoption über 7,5 Millionen Euro zieht Bayern nun nicht. Der 20-jährige Portugiese war nur zweimal in der Bundesliga aufgelaufen, spielte zudem siebenmal für die zweite Mannschaft in der 3. Liga. In Lissabon hat Dantas noch Vertrag bis 2024.

"Douglas Costa und Tiago Dantas haben mit uns in dieser Saison die erneute Deutsche Meisterschaft gewonnen. Wir möchten uns bei beiden herzlich bedanken und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute", wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic in der Mitteilung zitiert.

FC Bayern vs. FC Augsburg: Voraussichtliche Aufstellungen

So könnten Hansi Flick und Markus Weinzierl ihre Mannschaften aufs Feld schicken.

  • FC Bayern: Neuer - Pavard, J. Boateng, Hernandez, Davies - Martinez, Alaba - L. Sane, T. Müller, Coman - Lewandowski
  • FC Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Oxford, Gouweleeuw, Iago - R. Khedira - Moravek - Caligiuri, M. Richter, Hahn - Niederlechner

Bundesliga: Das obere Tabellendrittel vor dem letzten Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3394:425275
2.RB Leipzig3359:302965
3.Borussia Dortmund3372:452761
4.Wolfsburg3359:342561
5.Eintracht Frankfurt3366:521457
6.Bayer Leverkusen3352:361652
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung