Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - News und Gerüchte: Keine harte Deadline für Sancho-Entscheidung

Von SPOX
Jadon Sanchos Zukunft beim BVB ist weiter offen.

Ob Jadon Sancho den BVB in diesem Sommer verlassen wird, ist noch unklar. Doch eine harte Frist soll sich die Borussia nicht gesetzt haben. Derweil erhielt Erling Haaland eine Auszeichnung. Die News und Gerüchte aus Dortmund gibt es hier.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum BVB.

BVB - Gerücht: Keine harte Deadline für Sancho-Entscheidung

Was wird aus Flügelstürmer Jadon Sancho (21) beim BVB? Nachdem diese Personalie die Borussia bereits im vergangenen Sommer beschäftigt hatte, droht nun eine Fortsetzung - allerdings mit etwas anderen Voraussetzungen.

Sportdirektor Michael Zorc hatte bereits vor Wochen ein Gentlemen's Agreement mit dem Sancho-Lager bestätigt, wonach der Engländer bei entsprechendem Angebot im Sommer gehen kann. Laut Sport Bild soll der BVB eine Ablösesumme im Bereich von 95 Millionen Euro verlangen - das deckt sich mit Informationen von SPOX und Goal, wonach die Schmerzgrenze bei etwa 90 Millionen Euro liegt.

Der Schlüssel hier soll sein, dass der BVB auf einer festen Ablöse bestehe - etwaige Erfolgsprämien seien nicht angedacht. Was den Zeitpunkt für eine Entscheidung betrifft, gebe es jedoch keine harte Frist. Sport Bild will erfahren haben, dass Sancho am liebsten schon vor EM-Start (11. Juni) Klarheit haben möchte.

Beim BVB jedoch sieht man die Sache gelassener: Der Borussia soll es reichen, eine Entscheidung in dieser Personalie bis zur Rückkehr Sanchos von der EM - drei Wochen nach Englands letztem Auftritt - zu haben. Im Vorjahr war noch der Trainingslagerstart die Frist, doch diesen wird Sancho aufgrund der EM-Teilnahme auf jeden Fall verpassen.

Jadon Sancho im Steckbrief

Geburtstag25. März 2000
GeburtsortCamberwell, London (England)
Starker FußRechts
PositionLinker Flügel, rechter Flügel
VereineFC Watford (Jugend), Manchester City (Jugend/U23), Borussia Dortmund

BVB - News: Jadon Sancho und Jude Bellingham im englischen EM-Aufgebot

Mit Jadon Sancho und Jude Bellingham gehören gleich zwei Spieler von Borussia Dortmund zum vorläufigen Aufgebot Englands für die EM 2020.

Ob es beide auch in den endgültigen Kader schaffen, erfahren sie am 1. Juni. Dann nämlich muss Nationaltrainer Gareth Southgate seinen aktuell aus 33 Spielern bestehenden Kader auf 26 Spieler zusammenstreichen.

Den kompletten vorläufigen Kader der Three Lions findet Ihr hier!

BVB - News: Fans wählen Erling Haaland zum Spieler der Saison

Stürmerstar Erling Haaland wurde zum Bundesliga-Spieler der Saison gewählt. Bei einer Wahl, die von der Liga und dem Videospielriesen EA Sports (FIFA 21) durchgeführt wurde, erhielt der Norweger von den Fans die meisten Stimmen.

Damit ging Robert Lewandowski vom FC Bayern München trotz Rekord-Spielzeit leer aus. Der Pole stellte mit 41 Saisontreffern eine neue Bestmarke auf, nachdem er gegen den SC Freiburg bereits die 40-Tore-Marke von Gerd Müller egalisiert hatte.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Haaland in 28 Einsätzen satte 27 Treffer für die Schwarz-Gelben und steuerte acht Vorlagen bei. Wettbewerbsübergreifend kommt der DFB-Pokalsieger sogar auf 41 Tore in 41 Pflichtspielen (12 Assists).

BVB - News: Borussia macht 75 Millionen Euro Verlust durch Corona

Der BVB rechnet für das laufende Geschäftsjahr coronabedingt mit einem Verlust von rund 75 Millionen Euro. Das teilte der börsennotierte Klub in einer adhoc-Mitteilung am Dienstag mit.

Durch den Pokalsieg und die erneute Qualifikation für die Champions League habe man die negativen Auswirkungen der Pandemie aber in Grenzen halten können. Das Geschäftsjahr 2020/2021 des BVB endet am 30. Juni.

Eine ausführliche News zum Thema gibt es hier!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung