Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: Wer zeigt / überträgt BVB - VfL Wolfsburg heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Der BVB trifft heute auf den VfL Wolfsburg.

Borussia Dortmund empfängt im heutigen Bundesliga-Spiel den VfL Wolfsburg. Wer das Verfolgerduell zwischen dem BVB und den Wölfen zeigt bzw. überträgt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Los geht es heute um 15.30 Uhr im Signal-Iduna-Park in Dortmund.

Bundesliga: Wer zeigt / überträgt BVB - VfL Wolfsburg heute live im TV und Livestream?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt in dieser Saison noch alle Sonntagsspiele. Ab der Saison 2021/22 übernimmt dann der Streamingdienst DAZN, der bereits 40 Spiele pro Saison und die Spielzusammenfassungen zeigt.

Heute ist aber noch Sky an der Reihe. Die Berichterstattung beginnt um 14.30 Uhr mit folgendem Personal:

  • Moderation: Jessica Libbertz
  • Experte: Lothar Matthäus
  • Kommentator: Marcus Lindemann
  • Field Reporter: Martin Groß

Sky-Kunden können mit SkyGo ebenfalls einen Livestream nutzen. Wer kein Abonnement des Bezahlsenders hat, kann sich den Monatspass mit dem SkyTicket buchen.

BVB gegen VfL Wolfsburg: Die Bundesliga heute im Liveticker verfolgen

Eine Sache hat sich zum Jahreswechsel nicht geändert: SPOX begleitet jedes Bundesliga-Spiel im Liveticker.

Bundesliga: Fakten rund um die Partie

Das sind die Fakten rund um das Spiel BVB gegen Wolfsburg:

  • Dortmund holte aus den vergangenen zehn Bundesliga-Duellen mit Wolfsburg 28 von möglichen 30 Punkten - nur beim 0:0 in Dortmund im Januar 2018 ließ die Borussia Punkte liegen. Nur gegen Bayern ist Wolfsburg aktuell länger sieglos (elf Spiele) als gegen den BVB.
  • Der letzte Wolfsburger Sieg gegen Dortmund war das Pokalfinale 2015, als die Wölfe sich unter Trainer Dieter Hecking gegen Jürgen Klopps Dortmund durchsetzten (3:1).
  • Borussia Dortmund blieb in den vergangenen 7 Spielen gegen Wolfsburg ohne Gegentreffer - eine längere Serie hatte in der Bundesliga-Geschichte nur der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt mit 8 Weißen Westen in Folge von 2012 bis 2016.
  • Borussia Dortmund verlor zuletzt erstmals seit November/Dezember 2013 drei Heimspiele in Folge in der Bundesliga. Vier Heimniederlagen in Folge in der Bundesliga wären eingestellter Vereins-Negativrekord und gab es bis dato nur im März/April 2000.
  • Hoffen auf Wiedergutmachung: Im letzten Heimspiel kassierte Borussia Dortmund beim 1:5 gegen Stuttgart die geteilt höchste Bundesliga-Heimniederlage der Vereinsgeschichte. Erst 4-mal überhaupt kassierte der BVB zuhause fünf oder mehr Tore.

BVB vs. VfL Wolfsburg: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten die Teams heute auflaufen:

  • BVB: Bürki - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can - Bellingham, Reus - Sancho, Haaland, Reyna
  • Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Brooks, Pongracic, Otavio - Arnold, Schlager - Baku, Steffen, Brekalo - Weghorst

BVB gegen VfL Wolfsburg: Die letzten Duelle im Überblick

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Bundesliga23.05.2020
Bundesliga02.11.2019
Bundesliga30.03.2019
Bundesliga03.11.2018
Bundesliga14.01.2018

Bundesliga: Die Tabelle vor BVB-Wolfsburg im Überblick

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1425:91631
2.Bayern München1339:192030
3.Bayer Leverkusen1429:141528
4.1. FC Union Berlin1429:181124
5.Wolfsburg1320:13724
6.Borussia Dortmund1326:18822
7.Borussia M'gladbach1425:22321
8.Eintracht Frankfurt1423:23020
9.SC Freiburg1423:24-120
10.FC Augsburg1416:19-319
11.VfB Stuttgart1426:21518
12.Hertha BSC1423:24-116
13.TSG Hoffenheim1422:26-415
14.Werder Bremen1416:23-714
15.1. FC Köln1413:22-911
16.Arminia Bielefeld149:24-1510
17.1. FSV Mainz 051312:26-146
18.Schalke 04148:39-314
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung