Cookie-Einstellungen
Fussball

TSG Hoffenheim: Trainer Sebastian Hoeneß offenbar vor Endspiel gegen Schalke

Von SPOX
Sebastian Hoeneß steht in Hoffenheim unter Druck.

Kurz nach der Winterpause wackelt offenbar der Stuhl von Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG Hoffenheim. Das geht aus einem Bericht der Bild hervor.

Die kommende Begegnung der Kraichgauer in der Bundesliga gegen den FC Schalke 04 (Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) wird für Hoeneß demnach zum Endspiel. Bei einem unbefriedigenden Ergebnis gegen die Knappen müsse der 38-Jährige wohl seinen Hut nehmen.

Hoffenheim schied vor der Weihnachtspause in der 2. Runde des DFB-Pokals im Elfmeterschießen gegen die SpVgg Greuther Fürth aus und verlor zum Start in das neue Jahr mit 1:3 (die Highlights im Video) gegen den SC Freiburg. In der Tabelle rangiert die TSG damit nur auf Platz 13.

Zudem soll Hoeneß auch intern angezählt sein. Grund dafür sollen die vielen Rotationen in der Startelf vor allem auf den Offensiv-Positionen sein. Außerdem drückt der Schuh durch viele verletzungsbedingte Ausfälle in der Defensive. In dieser Bundesliga-Saison spielte die TSG noch nicht zu null.

Die Amtszeit von Hoeneß beim Bundesligisten wäre damit nach nur knapp einem halben Jahr wieder beendet. Im Sommer übernahm er das Team, nachdem er den FC Bayern II in der 3. Liga zur Meisterschaft geführt hatte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung