Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Luka Jovic per Leihe zu Eintracht Frankfurt

Von Mario Cortegana
Luka Jovic könnte Real Madrid im Januar verlassen - für Eintracht Frankfurt?

Stürmer Luka Jovic wird Real Madrid noch im laufenden Wintertransferfenster verlassen. Der 23-jährige serbische Nationalspieler wechselt vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung bis zum Saisonende per Leihe zu Eintracht Frankfurt. Das bestätigte Sportdirektor Fredi Bobic vor dem Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen.

"Jovic steht vor einer Leihe zu uns bis zum Sommer. Wir müssen noch ein paar Themen bearbeiten - den Medizincheck zum Beispiel. Wenn alles passt, ist er bald wieder bei uns", sagte Bobic bei Sky. Es seien nur noch "Kleinigkeiten" zu klären.

Von den Hessen war Jovic im Sommer 2019 für über 60 Millionen Euro zu den Königlichen gewechselt. Er wurde damit der teuerste Verkauf der Frankfurter Vereinsgeschichte. Real und die Berater von Jovic kamen nach Informationen von SPOX und Goal nach Gesprächen am Dienstag zu der Übereinkunft, den Angreifer noch im Januar zu verleihen.

Auch Jovic, der sich zunächst bei den Königlichen durchsetzen wollte, hat nach einem Austausch mit Trainer Zinedine Zidane einem Leihgeschäft zugestimmt. Jovic' Vertrag in Madrid läuft noch bis 2025.

"Mich hat vor allem der Wunsch motiviert, den Verantwortlichen des größten Klubs der Welt zu zeigen, dass sie mit meiner Verpflichtung keinen Fehler begangen haben", erklärte Jovic kurz nach seinem ersten Tor für die Königlichen im Oktober 2019 noch. Seinen Worten Taten folgen lassen konnte er aber nur selten. Bislang kommt der Serbe auf lediglich 32 Pflichtspiele, in denen er magere zwei Tore beisteuerte.

Jovic immer noch nicht bei Real angekommen

Den sportlichen Erwartungen wurde der Serbe also nicht gerecht. Zudem zeigte er sich in der Mannschaft nie wirklich integriert und leistete sich obendrein abseits des Platzes mehrere Eskapaden.

Im März des vergangenen Jahres feierte der 23-Jährige in der serbischen Hauptstadt Belgrad eine Party, obwohl die gesamte Real-Mannschaft nach einem Coronafall im Basketball-Team der Madrilenen unter Quarantäne gestanden hatte. Anschließend drohte sogar eine Haftstrafe (die Staatsanwaltschaft forderte sechs Monate), ehe sich Jovic im November mit den Behörden in Serbien auf eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro, die an gemeinnützige Zwecke gespendet wurde, einigte.

In Frankfurt will Jovic nun zu alter Stärke finden. Dort hatte er zwischen 2017 und 2019 36 Tore in 75 Pflichtspielen erzielt. Bei der SGE soll er die Lücke stopfen, die der Abgang von Bas Dost in Richtung Brügge an Weihnachten gerissen hat. Aktuell steht der Eintracht mit Andre Silva nur ein gesunder, echter Mittelstürmer zur Verfügung.

Luka Jovic im Steckbrief

geboren23. Dezember 1997 in Bijeljina, Bosnien-Herzegowina
Größe1,82 m
Gewicht85 kg
PositionMittelsturm
Fußbeidfüßig
StationenFK Loznica Jugend, Roter Stern Belgrad Jugend, Roter Stern Belgrad, Benfica, Eintracht Frankfut, Real Madrid
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung