Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB rechnet wohl fest mit einem Abgang von Jadon Sancho im Sommer

Von SPOX
Jadon Sancho könnte den BVB im Sommer verlassen.

Der BVB rechnet wohl fest mit einem Abgang von Superstar Jadon Sancho im Sommer.

Nach Informationen von Sport1 sollen Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc "fest" mit einem Abgang des Engländers in der kommenden Transferperiode rechnen.

Der BVB fordert angeblich weiterhin 120 Millionen Euro für seinen Superstar. Aufgrund der Verluste durch die Corona-Pandemie (bis zu 100 Mio.) wird die Borussia allerdings auf Transfererlöse zur Verlustminderung angewiesen sein und Sancho wohl auch für einen geringere Summe ziehen lassen, heißt es.

Auch die Bild berichtet, dass ein Verkauf von Sancho "am wahrscheinlichsten" sei, um die entstandenen Schulden zu tilgen.

Sancho: Manchester United wohl weiterhin heißer Kandidat

Dem Bericht nach soll Manchester United weiterhin Top-Kandidat auf eine Verpflichtung des 20-Jährigen sein. Die Red Devils waren schon im vergangenen Sommer heißester Kandidat auf einen Sancho-Transfer.

Sancho besitzt beim BVB noch einen Vertrag bis Sommer 2023. Nach Schwierigkeiten zu Saisonbeginn kam er zuletzt immer besser in Form und steht aktuell bei elf Torbeteiligungen (zwei Tore und neun Assists) in 18 Bundesligaspielen.

Werbung
Werbung