-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

TSG Hoffenheim: Zwei Spieler mit Coronavirus infiziert

SID
Bei der TSG Hoffenheim wurden zwei Spieler positiv auf den Corina-Virus getestet.

Bei der TSG Hoffenheim haben sich zwei Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Dies gaben die Kraichgauer einen Tag vor dem Punktspiel gegen Vizemeister Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr im Liveticker) bekannt, ohne die Namen der betroffenen Profis zu nennen.

Beide Spieler seien zuletzt auf Länderspielreisen im Ausland unterwegs gewesen und nach der Rückkehr nach Deutschland positiv getestet worden.

Es soll sich dabei übereinstimmenden Medienberichten zufolge aber um Stürmerstar Andrej Kramaric handeln. Dieser musste sich demnach gemeinsam mit dem ebenfalls Infizierten Kasim Adams am Freitag in häusliche Quarantäne begeben und steht der TSG gegen den BVB nicht zur Verfügung.

Gleiches gelte für Abwehrspieler Pavel Kaderabek, der sich nach einem Coronafall in der direkten familiären Umgebung ebenfalls in Quarantäne befindet.

Coronafälle bei der TSG Hoffenheim

Wie die TSG weiter mitteilte, seien beide Profis - voraussichtlich eben Kramaric und Adams - symptomfrei und hätten keinen Kontakt zu Teamkollegen oder Staff-Mitgliedern gehabt. Die Corona-Tests bei den weiteren Teammitgliedern am Donnerstag und Dienstag waren nach Klub-Angaben allesamt negativ.

Kramaric führt die Bundesligatorschützenliste mit sechs Treffer an, beim 2:1-Sieg der Kroaten am Sonntag gegen Schweden erzielte er den entscheidenden Treffer zum 2:1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung