Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: U23-Talent könnte offenbar verletzten Alphonso Davies ersetzen

Von SPOX
Remy Vita (rechts im Bild) könnte Alphonso Davies vorerst vertreten.

Der FC Bayern München muss wochenlang auf Linksverteidiger Alphonso Davies verzichten. Ein Talent aus der zweiten Mannschaft könnte den 19-Jährigen ersetzen. Außerdem: Serge Gnabry ist doch eine Option für das Champions-League-Spiel bei Lokomotive Moskau. News und Gerüchte des Tages zum FCB im Überblick.

Weitere News und Gerüchte zum deutschen Rekordmeister vom Wochenende findet Ihr hier.

FC Bayern: Ersetzt ein U23-Talent Alphonso Davies?

Alphonso Davies hat sich beim 5:0-Sieg des FC Bayern München gegen Entracht Frankfurt eine schwere Bänderverletzung am Sprunggelenk zugezogen und wird sechs bis acht Wochen ausfallen. "Ein Band ist gerissen, ein Band ist teilabgerissen", sagte Trainer Hansi Flick nach dem Spiel.

Neben den gestandenen Lucas Hernandez und David Alaba könnte ein Talent aus der zweiten Mannschaft der Münchner den Kanadier in den nächsten Wochen vertreten. Wie Sport1 berichtet, stellt Neuzugang Remy Vita eine ernsthafte Option dar.

"Wenn ein Spieler mit dieser Qualität ausfällt, tut das der Mannschaft weh. Wir müssen schauen, dass wir auf der Position kreativ werden und trotzdem die Möglichkeit haben, immer mal wieder zu wechseln", erklärte Flick bereits und wies daraufhin, dass der FCB auch noch eine U23 habe und man sehen müsse, "ob wir da einen Spieler dabei haben, der uns auf dieser Position immer mal wieder aushelfen kann".

Vita war im Sommer vom französischen Zweitligisten ES Troyes an die Isar gewechselt und unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Gegen Waldhof Mannheim überzeugte der Franzose zuletzt auf der linken Abwehrseite mit einem Treffer zum 2:0-Endstand.

FCB, News: Serge Gnabry verlässt Quarantäne

Serge Gnabry hat seine häusliche Quarantäne am vergangenen Sonntag verlassen dürfen. Der Nationalspieler steht dem FC Bayern somit im Champions-League-Spiel bei Lokomotive Moskau am kommenden Dienstag (18.55 Uhr live auf DAZN) zur Verfügung.

Am Dienstag der vergangenen Woche war Gnabry vermeintlich positiv auf Corona getestet worden. "Seitdem wurden bei Gnabry in den vier darauffolgenden Tagen jeweils weitere PCR-Tests durchgeführt, die allesamt ein negatives Ergebnis brachten. Zusätzlich wurden am gestrigen Samstag und am heutigen Sonntag jeweils ein Antigen-Test durchgeführt, beide zeigten ebenfalls ein negatives Ergebnis", teilte der FCB mit.

Demnach gehe das Gesundheitsamt davon aus, dass der positive PCR-Test ein falsch-positives Ergebnis aufwies. Die Quarantänemaßnahme sei deshalb aufgehoben worden.

FC Bayern - Ex-Manager Stoffelshaus: Lok hat "keine Chance"

Der ehemalige Sportdirektor von Lokomotive Moskau, Erik Stoffelshaus, sieht seinen Ex-Klub gegen Titelverteidiger Bayern München als klaren Außenseiter. "Ich fürchte, gegen diese Bayern in Topform wird Lok keine Chance haben", sagte der 49-Jährige, der bis zu seinem Rücktritt im Dezember 2018 für den dreimaligen russischen Meister arbeitete, dem kicker.

Grund dafür seien die vielen Abgänge bei den Russen. "Kein Höwedes mehr, kein Farfan, Aleksej Mirantschuk wurde an Bergamo verkauft, die Trainerlegende Juri Semin ist weg - der Verein muss einen Umbruch stemmen. Die Spieler, die jetzt auflaufen, waren fast alle schon zu meiner Zeit da."

Nachfolger Marko Nikolic sei seiner Aufgabe zudem nicht gewachsen, betonte Stoffelshaus: ""Defensiv mag sein Plan halbwegs aufgehen, aber ich finde, Lok hat keine Idee im Spiel nach vorn."

Aber auch in der Mannschaft sieht er "niemanden, der dem FC Bayern fußballerisch wehtun könnte. Und das Wetter spielt wohl auch nicht mit für Lok, noch ist es nicht so bitterkalt in Moskau."

FC Bayern feiert Kantersieg gegen Frankfurt

Der FC Bayern München hat einen überzeugenden 5:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt gefeiert. Die Tore erzielten Dreierpacker Robert Lewandowski, Leroy Sane und Youngster Jamal Musiala.

FC Bayern: Spielplan und nächste Gegner

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerH/A
27.10.202018.55 UhrChampions LeagueLokomotive MoskauA
31.10.202015.30 UhrBundesliga1. FC KölnA
03.11.202021 UhrChampions LeagueFC SalzburgA
07.11.202018.30 UhrBundesligaBorussia DortmundA
21.11.202015.30 UhrBundesligaWerder BremenH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung