Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Großkreutz schwärmt von Haaland: "Er ist überragend"

Von SPOX
Erling Haaland mausert sich beim BVB trotz seiner jungen Jahre zu einem der weltbesten Stürmer.

Ur-Dortmunder Kevin Großkreutz schwärmt von Stürmer Erling Haaland. Borussia-Talent Tobias Raschl spricht über seine Verletzung. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum BVB.

Weitere News und Gerüchte zu Borussia Dortmund findet Ihr hier.

BVB-News: Großkreutz schwärmt von Haaland

Ur-Dortmunder Kevin Großkreutz hat vor dem Revierderby des BVB gegen Schalke 04 von Torjäger Erling Haaland geschwärmt: "Ich finde Erling Haaland als Spieler und als Typen gut. Er ist kein Egoist, sondern freut sich für seine Mitspieler. Er kämpft und ist mit Emotionen dabei. Ich finde ihn wirklich überragend. Ihn sollte man am besten immer in Dortmund behalten. Mit ihm kann man sich identifizieren", sagte Großkreutz bei skysport.de.

Im Duell gegen S04 sieht Großkreutz seine Borussia als "klaren Favoriten", denn: "Die Schalker haben zwar nichts zu verlieren, aber ich glaube, dass sich die Qualität der Borussia am Ende durchsetzen wird. Die Dortmunder müssen dagegenhalten und ihre spielerische und individuelle Klasse ausspielen. Dann wird es für jede Mannschaft schwer, gegen den BVB, nicht nur für Schalke."

Ob es für die Dortmunder in dieser Saison zum großen Wurf in der Bundesliga reichen wird, dafür fehlt dem 32-Jährigen aktuell ein wenig der Glaube: "Man muss ehrlich gesagt auch ein bisschen hoffen, dass Bayern schwächelt. Sie sind momentan das Nonplusultra, haben alle Titel geholt. Bei Dortmund gehören Spiele wie in Rom und in Augsburg zur Entwicklung dazu. Das ist uns früher auch passiert, auch als wir Meister wurden", sagte Großkreutz.

BVB-Talent Tobias Raschl über seine Verletzung

In der vergangenen Saison stand Tobias Raschl mehrfach im Profikader des BVB, am 34. Spieltag gegen Hoffenheim feierte er sein Bundesligadebüt. Zuletzt warf ihn jedoch eine Bänderdehnung zurück, der 20-Jährige kämpft derzeit um den Anschluss.

"Leider hatte ich damit länger zu kämpfen als eigentlich gedacht. Aufgrund meiner Situation am Sprunggelenk, an dem ich schon häufiger verletzt war, musste ich jetzt fünf bis sechs Wochen pausieren. Das hat mich ein wenig zurückgeworfen. In der Reha habe ich es aber wieder aufgebaut - und die Länderspielphase anschließend genutzt, um wieder heranzukommen. Jetzt bin ich wieder voll im Training. Ich hoffe, dass es so weitergeht", sagte Raschl dem Podcast der BVB-Vereinshomepage.

Hinsichtlich seiner Ziele für die nahe Zukunft sagte er: "Ich hoffe, dass ich bald wieder an meine 100 Prozent kommen werde. Danach will ich gucken, wie es läuft, ob ich mal im Kader stehen kann oder einen Kurzeinsatz bekomme. Das ist erst mal das Ziel, um wieder reinzukommen. Ich will wieder richtig fit werden - und nicht mehr so anfällig sein für kleine Bänderverletzungen."

Zudem schwärmt Raschl von Jude Bellingham, der sich auf Anhieb bei den Profis zurechtfindet: "Jude ist 17 Jahre alt, er hat in Englands zweiter Liga gespielt, von dort hatte ich schon ein paar Szenen oder Spiele gesehen. Und was er hier direkt abgeliefert hat, ist schon beeindruckend. Er ist sehr, sehr stark - und steht nicht umsonst da, wo er gerade ist."

BVB-News: Ex-Trainer Michael Skibbe hat neuen Verein

Michael Skibbe hat einen neuen Klub und wird erstmals außerhalb Europas arbeiten. Der 55-Jährige trainiert ab sofort in Saudi-Arabien den Aufsteiger Al-Ain FC in der Saudi Professional League.

Skibbe und der BVB trennten sich Ende Mai. Der ehemalige Nationaltrainer von Griechenland sollte in Dortmund zur aktuellen Spielzeit vom U19- zum U23-Coach aufsteigen. Nach weniger als einem Jahr endete das Arbeitsverhältnis jedoch, da Skibbe neben einer laxen Arbeitsauffassung auch die verschwiegene Anklage und Verurteilung seines Schwagers wegen einer Vergewaltigung angekreidet worden sei.

BVB: Der Spielplan für die kommenden Wochen

DatumGegnerOrt
24. OktoberSchalke 04Heim
28. OktoberZenit St. PetersburgHeim
31. OktoberArminia BielefeldAuswärts
04. NovemberFC BrüggeAuswärts
07. NovemberFC Bayern MünchenHeim
21. NovemberHertha BSCAuswärts
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung