Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04, News und Gerüchte: David Wagner fehlen bei Bayern München drei Innenverteidiger

Von SPOX
David Wagner will beim Saisonauftakt gegen Bayern ein gutes Ergebnis erzielen.

Schalke-Trainer David Wagner gibt sich vor dem Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison beim FC Bayern München (20.30 Uhr LIVE auf DAZN und im Liveticker) optimistisch - hat aber Personalsorgen. Benjamin Stambouli spricht über seine Vertragsverlängerung, Nabil Bentaleb fängt wieder bei Null an. Und Chefausbilder Norbert Elgert von der Knappenschmiede lobt Sportvorstand Jochen Schneider. Hier gibt es alle News und Gerüchte zu S04.

Weitere News und Gerüchte zu Königsblau findet Ihr hier.

Schalke 04, News: Wagner hat Personalsorgen vor Ligastart gegen Bayern

Nachdem man in der vergangenen Saison nur knapp dem Abstieg entkommen war, startet Schalke 04 mit dem Auswärtsspiel bei Bayern München in die neue Spielzeit - eine Herkulesaufgabe. "Natürlich ist Bayern der haushohe Favorit. Aber es ist Fußball, das Ding fängt bei null an", gab sich Trainer David Wagner am Donnerstag optimistisch. Wir wissen, dass es sich lohnt, zu fighten - und das werden wir in München tun."

Personell wird es aber gerade in der Abwehr dünn. Matija Nastasic steigt nach seiner im Test gegen Bochum erlittenen Risswunde am Kopf erst kommende Woche wieder ins Training ein, Salif Sane und Omar Mascarell fehlen ebenfalls. Wer damit neben Ozan Kabak als Innenverteidiger auflaufen wird, bleibt Wagners Geheimnis. Als Optionen nannte er Malick Thiaw und Benjamin Stambouli.

Neuzugang Goncalo Paciencia könnte schon gegen die Bayern auf erste Minuten kommen. "Man spürt, dass er uns unbedingt helfen will. Deshalb wird er auch mit nach München reisen. Er ist gesund, er ist voll im Saft", lobte Wagner. Der Portugiese werde "keine lange Eingewöhnungszeit benötigen".

Schalke 04, News: Stambouli spricht über Vertragsverlängerung

Benjamin Stambouli (30) hat seinen Vertrag Anfang August bis 2023 verlängert - und dabei mit einem lustigen Video für Aufsehen gesorgt. Ein Abgang stand aber nie zur Debatte, wie er jetzt bei der WAZ verriet. "Beide Seiten wussten von Anfang an, dass wir den Vertrag verlängern werden. Es war nur eine Frage der Zeit. Deshalb hatte ich keine Kopfschmerzen", sagte der Franzose.

Seit 2016 spielt Stambouli auf Schalke, bisher bestritt er 106 Spiele für die Knappen. "Wir haben große individuelle Qualität im Kader", betonte er. "Und wir dürfen auch mutig sein, aber wir müssen von Spiel zu Spiel denken, denn man weiß nie, was im Laufe einer Saison passiert."

Schalke 04, News: Bentaleb versteht sich mit David Wagner

Nabil Bentaleb (25) war auf Schalke eigentlich schon aussortiert. In der vergangenen Rückrunde spielte er leihweise für Newcastle United, zuvor war er zwischenzeitlich sogar in die U23 degradiert worden. Jetzt will der Algierier aber wieder angreifen. "Keiner hat damit gerechnet, dass ich wieder hierher zurückkehre. Aber die Dinge haben sich verändert", sagte er bei Sky.

Grund dafür sei vor allem David Wagner. "Ich habe mit dem Coach gesprochen und er hat mir gesagt, dass wir bei null starten und ich einfach trainieren soll", erklärte Bentaleb. "Ich fand das sehr fair von ihm. Wir haben einen sehr ehrlichen Umgang miteinander und das ist alles, was ich wollte." Mittlerweile ziehe jeder "am selben Strang".

Schalke 04, News: Norbert Elgert lobt Sportvorstand Jochen Schneider

In der Schalker Knappenschmiede ist Norbert Elgert als Chefscout für die Talente des Klubs zuständig. Im Interview mit dem Sportbuzzer lobte Elgert (63) vor allem seinen Sportvorstand: "Grundsätzlich wichtig allgemein für den S04 und speziell für die Knappenschmiede ist Jochen Schneider", betonte er. "Er ist in diesen schwierigen Zeiten ein absoluter Glücksfall für den Klub. Ich schätze ihn menschlich und fachlich sehr."

Finanziell muss Schalke derzeit kleinere Brötchen backen. Dadurch wird die Knappenschmiede noch wichtiger, das weiß auch Elgert. "Das hat mir unser Sportvorstand Jochen Schneider vor Kurzem in einem persönlichen Gespräch versichert und sehr deutlich zum Ausdruck gebracht", verriet er. Schließlich hätten die Erlöse aus dem Verkauf von Toptalenten dem Klub in der Vergangenheit sehr geholfen - manchmal seien sie "vielleicht sogar notwendig" gewesen.

FC Schalke 04: Auftaktprogramm in der Bundesliga

WettbewerbDatumGegnerOrt
Bundesliga19.09.2020FC Bayern MünchenA
Bundesliga26.09.2020Werder BremenH
Bundesliga03.10.2020RB LeipzigA
Bundesliga18.10.2020Union BerlinH
Bundesliga24.10.2020Borussia DortmundA
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung