-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Drei Profis könnten noch gehen

Von SPOX
Felix Passlack und Marius Wolf könnten dem BVB noch verlassen.

Der Kader des BVB ist noch zu groß, weswegen Medienberichten zufolge drei Profis den Klub noch verlassen könnten. Dortmund buhlt offenbar um ein Sturm-Talent und Marco Reus trifft bei seinem Comeback. Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte zum BVB.

Weitere News und Gerüchte zu Borussia Dortmund gibt es hier.

BVB: Drei Profis könnten noch gehen

Nach Angaben von Sportdirektor Michael Zorc ist der Kader des BVB mit 29 Spielern aktuell noch zu groß. Den Ruhr Nachrichten zufolge könnten daher drei Profis in diesem Sommer noch wechseln.

Namentlich werden im Bericht Imanuel Pherai, Marius Wolf, und Felix Passlack genannt. Pherai könnte noch verliehen werden, zuletzt wurde jedoch spekuliert, dass Favre ihm im Kader haben will, da er bislang eine exzellente Vorbereitung absolviert hat.

Bei Passlack könnte sich ebenfalls eine Leihe anbahnen. Der 22-Jährige war erst im Sommer von seiner Leihe von Fortuna Sittard zurückgekehrt.

Marius Wolf möchte man dagegen wohl komplett von der Gehaltsliste bekommen. Der 25-Jährige wurde in den vergangenen Wochen mit der AS Monaco und der Hertha in Verbindung gebracht. Ein Angebot soll bisher aber noch nicht vorliegen.

BVB buhlt offenbar um Sturmtalent Rutter

Borussia Dortmund hat offenbar Georginio Rutter ins Visier genommen. Laut der L'Equipe ist der BVB einer von viele Top-Klubs, die um das 18-jährige Sturmtalent von Stade Rennes buhlen.

Demnach sind auch der FC Bayern und RB Leipzig aus der Bundesliga sowie die AC Mailand, Arsenal und Newcastle United interessiert.

Rutter soll in der kommenden Saison in der Ligue 1 sein Debüt feiern. Der Stürmer gilt als großes Talent und kam in der vergangenen Youth-League-Saison viermal zum Einsatz (1 Tor).

BVB: Marco Reus trifft bei Comeback

Marco Reus hat nach siebenmonatiger Leidenszeit ein Comeback nach Maß gefeiert. Der BVB-Kapitän traf im Testspiel gegen Sparta Rotterdam in der 63. Minute zum 1:0.

Reus hatte davor immer wieder Rückschläge im Heilungsverlauf seiner Muskelverletzung erhalten, die er sich im Februar beim DFB-Pokal-Spiel gegen Werder Bremen zugezogen hatte.

Den Ticker zum 2:1-Testspielsieg könnt Ihr hier nachlesen.

BVB: Die Ergebnisse der Testspiele im Überblick

DatumGegnerErgebnis
12. August 2020SCR Altach6:0
16. August 2020Austria Wien11:2
22. August 2020MSV Duisburg5:1
22. August 2020Feyenoord Rotterdam1:3
28. August 2020SC Paderborn1:1
28. August 2020VfL Bochum1:3
7. September 2020Sparta Rotterdam2:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung