-->
Cookie-Einstellungen

Social-Media-Ranking der Saison 2019/20: BVB nur auf Platz fünf - zwei Aufsteiger auf dem Treppchen

 
Das Marktforschungsinstitut IRIS hat die Resonanz der Social-Media-Aktivitäten der Bundesligisten der Saison 2019/20 gemessen und einen Social-Media-Meister gekürt. Während zwei Aufsteiger überraschen, verpasst der BVB eine Top-Platzierung deutlich.
© imago images / RHR-Foto
Das Marktforschungsinstitut IRIS hat die Resonanz der Social-Media-Aktivitäten der Bundesligisten der Saison 2019/20 gemessen und einen Social-Media-Meister gekürt. Während zwei Aufsteiger überraschen, verpasst der BVB eine Top-Platzierung deutlich.
Gerankt wurde nach dem "Contribution to Performance Index" in Prozent, der sich aus sechs Kennzahlen zusammensetzt: Posting-Aktivität, Followerschaft, Video-Views, Interaktionen, sowie die erreichten Wirkungsgrade bei den Videos-Views und Interaktionen.
© imago images / RHR-Foto
Gerankt wurde nach dem "Contribution to Performance Index" in Prozent, der sich aus sechs Kennzahlen zusammensetzt: Posting-Aktivität, Followerschaft, Video-Views, Interaktionen, sowie die erreichten Wirkungsgrade bei den Videos-Views und Interaktionen.
Betrachtet wurden die Kanäle Facebook, Twitter, Instagram und YouTube. Die wichtigste Plattform der Bundesligisten ist Twitter. Mehr als die Hälfte der insgesamt fast 100.000 Postings wurde dort abgesetzt.
© imago images / Rüdiger Wölk
Betrachtet wurden die Kanäle Facebook, Twitter, Instagram und YouTube. Die wichtigste Plattform der Bundesligisten ist Twitter. Mehr als die Hälfte der insgesamt fast 100.000 Postings wurde dort abgesetzt.
PLATZ 18: TSG 1899 HOFFENHEIM - 2,4 Prozent.
© imago images / Sven Simon
PLATZ 18: TSG 1899 HOFFENHEIM - 2,4 Prozent.
PLATZ 17: FC AUGSBURG - 3,6 Prozent.
© imago images / kolbert-press
PLATZ 17: FC AUGSBURG - 3,6 Prozent.
PLATZ 16: VfL WOLFSBURG - 3,8 Prozent.
© imago images / Hübner
PLATZ 16: VfL WOLFSBURG - 3,8 Prozent.
PLATZ 15: FC SCHALKE 04 - 4,0 Prozent.
© imago images / Team 2
PLATZ 15: FC SCHALKE 04 - 4,0 Prozent.
PLATZ 14: BAYER 04 LEVERKUSEN - 4,1 Prozent.
© imago images / Inderlied/Kirchner-Media
PLATZ 14: BAYER 04 LEVERKUSEN - 4,1 Prozent.
PLATZ 11: WERDER BREMEN - 4,4 Prozent.
© imago images / Nordphoto
PLATZ 11: WERDER BREMEN - 4,4 Prozent.
PLATZ 11: FSV MAINZ 05 - 4,4 Prozent.
© imago images / Jan Huebner
PLATZ 11: FSV MAINZ 05 - 4,4 Prozent.
PLATZ 11: RB LEIPZIG - 4,4 Prozent.
© imago images / opokupix
PLATZ 11: RB LEIPZIG - 4,4 Prozent.
PLATZ 10: EINTRACHT FRANKFURT - 4,5 Prozent.
© imago images / Jan Huebner
PLATZ 10: EINTRACHT FRANKFURT - 4,5 Prozent.
PLATZ 9: BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 4,8 Prozent.
© imago images / Moritz Mueller
PLATZ 9: BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 4,8 Prozent.
PLATZ 8: HERTHA BSC - 5,5 Prozent.
© imago images / Bernd König
PLATZ 8: HERTHA BSC - 5,5 Prozent.
PLATZ 7: FORTUNA DÜSSELDORF - 5,8 Prozent.
© imago images / Jan Huebner
PLATZ 7: FORTUNA DÜSSELDORF - 5,8 Prozent.
PLATZ 6: 1.FC KÖLN - 6,5 Prozent.
© imago images / Mika Volkmann
PLATZ 6: 1.FC KÖLN - 6,5 Prozent.
PLATZ 5: BORUSSIA DORTMUND - 6,8 Prozent.
© imago images / Sven Simon
PLATZ 5: BORUSSIA DORTMUND - 6,8 Prozent.
PLATZ 4: SC FREIBURG - 7,1 Prozent.
© imago images / nordphotox/ Meuter
PLATZ 4: SC FREIBURG - 7,1 Prozent.
PLATZ 3: SC PADERBORN - 7,5 Prozent.
© imago images / Karina Hessland
PLATZ 3: SC PADERBORN - 7,5 Prozent.
PLATZ 2: UNION BERLIN - 8,1 Prozent.
© imago images / / Contrast
PLATZ 2: UNION BERLIN - 8,1 Prozent.
PLATZ 1: FC BAYERN MÜNCHEN - 12,3 Prozent.
© imago images / Sven Simon
PLATZ 1: FC BAYERN MÜNCHEN - 12,3 Prozent.
1 / 1
Werbung
Werbung