-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04 - News und Gerüchte: Löst Sven Ulreich das Torwartproblem?

Von SPOX
Sven Ulreich soll bei Schalke 04 auf dem Zettel stehen.

Schalke 04 ist weiter auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Sven Ulreich vom FC Bayern soll ein Kandidat sein aber auch andere Namen werden gehandelt. Derweil spricht Benedikt Höwedes über seine Anfänge bei Schalke und über eine mögliche Rückkehr zu seinem Verein. Hier gibt es die News und Gerüchte zu S04.

FC Schalke 04 - Gerücht: Sven Ulreich im Anflug?

Nachdem Schalkes Werben um Alexander Schwolow (28) erfolglos blieb, suchen die Knappen weiter nach einem neuen Torhüter. Ein Name, der nun wieder in der Verlosung zu sein scheint, ist Sven Ulreich (32), derzeit Backup von Manuel Neuer beim FC Bayern.

"Ich werde versuchen, einen neuen Verein zu finden", hatte Ulreich vor kurzem gegenüber Sport1 gesagt. Mit der Ankunft von Ex-Schalker Alexander Nübel (23) droht ihm künftig sogar ein Platz auf der Tribüne.

Medienberichten zufolge soll er bei Schalke im Gespräch sein. Allerdings zu wohl wesentlich geringeren Bezügen als derzeit beim Rekordmeister. Ob Ulreich zu Gehaltseinbußen bereit wäre, ist unklar. Mögliche Alternativen wären laut Sport1 Julian Pollersbeck vom Hamburger SV und der Leipziger Ersatztorhüter Yvon Mvogo.

Allerdings will man bei Schalke auch nicht vorschnell handeln, wie Geschäftsführer Jochen Schneider (49) erklärte: "Wir haben mit Ralf Fährmann und Markus Schubert zwei Torhüter unter Vertrag, die den Anspruch haben, die Nummer eins zu werden. Wir unterliegen hier also keinerlei Handlungszwängen."

Weitere Kandidaten auf ein Engagement von Ulreich sollen derweil auch der VfB Stuttgart und der Hamburger SV sein - rein sportlich könnte Schalke also die attraktivste Option für den Keeper sein.

FC Schalke 04 - News: Höwedes schließt schnelle Rückkehr aus

"Ich fühle mich mit Schalke extrem verbunden, aber heute ist es noch zu früh, über eine Rückkehr zu reden", sagte Benedikt Höwedes (32) der Sport Bild und schloss damit ein Engagement im Verein erstmal aus.

Ganz ausschließen wolle der frisch zurückgetretene Weltmeister von 2014 ein künftiges Engagement aber nicht: "Die Zeit wird zeigen, ob und in welcher Funktion es zu einem späteren Zeitpunkt für beide Seiten sinnvoll erscheint."

FC Schalke 04 - News: Drei Schalker haben Höwedes besonders beeindruckt

Im Interview mit Sport Bild erinnerte sich Höwedes zudem zurück an seine Anfänge bei den Profis auf Schalke. Besonders zwei Spieler bewunderte er damals in der Innenverteidigung, seinem späteren Hauptwirkungsfeld: "Mladen Krstajic und Marcelo Bordon. Bei ihnen hat man immer gesehen, wie viel Herzblut sie in den Fußball steckten, wie hart und akribisch sie arbeiteten, um die Ziele zu erreichen."

Darüber hinaus gab es noch einen weiteren Spieler, der es Höwedes besonders angetan hatte: Raul Gonzalez Blanco, der seinerzeit nach großen Jahren bei Real Madrid zu Schalke gewechselt war. "Zu Persönlichkeiten wie Raul kann man nur aufschauen. Es war beeindruckend, wie bescheiden er immer war, obwohl er ein absoluter Weltstar gewesen ist. Dafür habe ich ihn bewundert."

Bundesliga: Die Abschluss-Tabelle der Saison 2019/20

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München34100:326882
2.Borussia Dortmund3484:414369
3.RB Leipzig3481:374466
4.Borussia M'gladbach3466:402665
5.Bayer Leverkusen3461:441763
6.TSG Hoffenheim3453:53052
7.Wolfsburg3448:46249
8.SC Freiburg3448:47148
9.Eintracht Frankfurt3459:60-145
10.Hertha BSC3448:59-1141
11.1. FC Union Berlin3441:58-1741
12.Schalke 043438:58-2039
13.1. FSV Mainz 053444:65-2137
14.1. FC Köln3451:69-1836
15.FC Augsburg3445:63-1836
16.Werder Bremen3442:69-2731
17.Fortuna Düsseldorf3436:67-3130
18.SC Paderborn 073437:74-3720

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung