-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Haaland-Berater Raiola: "Nicht die Zeit für einen Wechsel"

Von SPOX
Erling Haaland steht noch bis 2024 beim BVB unter Vertrag.

Erling Haalands Berater Mino Raiola hat die Zukunft von Erling Haaland klargestellt. Bei Borussia Dortmund sind die Personalkosten erheblich gestiegen und ein brasilianischer Youngster wird mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht. Die wichtigsten News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB - Haaland-Berater Raiola: "Nicht die Zeit für einen Wechsel"

Erling Haalands Berater Mino Raiola hat klargestellt, dass der Stürmer vorerst in Dortmund bleiben wird. "In diesem Jahr wird er nicht wechseln, in Dortmund geht es ihm gut", sagte der Italiener bei Sky Italia. "Jetzt ist nicht die Zeit für einen Wechsel. Wir sind uns sehr wohl bewusst, welchen Karriereweg er einschlagen will."

Der 20-jährige Haaland kam erst im Winter von Red Bull Salzburg zum BVB und schlug prompt ein. In der Bundesliga-Rückrunde erzielte er in 15 Spielen 13 Treffer, weswegen Gerüchte aufkamen, Haaland könne es direkt zu einem europäischen Top-Klub weiterziehen. Bei der Borussia steht er jedoch noch bis Juni 2024 unter Vertrag.

BVB: Gehaltskosten deutlich gestiegen

Die Gehälter beim BVB sind um zehn Millionen Euro angestiegen. Das geht aus dem Geschäftsbericht der Borussia für die Saison 2019/20 hervor. Demnach wurden 215,157 Millionen Euro an das Personal ausgeschüttet.

Dazu zählen neben den Profis und dem kompletten Staff auch die mehr als 800 Angestellten in Handel und Verwaltung, in Amateur- und Nachwuchsabteilung. Der Profi-Kader selbst macht davon 75 bis 80 Prozent aus, wie Hans-Joachim Watzke gegenüber dem kicker bestätigte.

BVB an brasilianischen Youngster dran?

Borussia Dortmund wird von der südamerikanischen Ausgabe von Yahoo mit Patrick de Paula in Verbindung gebracht. Der 20-Jährige steht aktuell Palmeiras in Brasilien unter Vertrag. Ein Angebot für den Brasilianer hat der BVB aber offenbar noch nicht abgegeben, mehrere internationale Klubs (Atletico Madrid, Olympique Marseille und Inter) sollen aber abgesehen von den Schwarzgelben Interesse an ihm haben.

Der zentrale Mittelfeldspieler hat keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag stehen. Palmeiras erhofft sich wohl eine Ablöse von 15 Millionen für de Paula.

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumProgrammOrt/Gegner
14. September1. Runde DFB-PokalMSV Duisburg
19. September1. Bundesliga-SpieltagBorussia Mönchengladbach
30. SeptemberSupercupBayern München
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung